Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: andy urban
    Moldawien

    Liliana Corobca: Wer schneidet ihnen die Haare?

    Interview | 16 Postings

    Woher bekommen sie ihr Essen? Und wie leben sie? Die rumänische Schriftstellerin schreibt über das harte Leben moldawischer Kinder, deren Eltern sie zurücklassen, um im Ausland Arbeit zu finden

  • foto: rowohlt-verlag
    Graphic Memoir

    Roz Chast: Frieden mit den Eltern machen

    4 Postings

    Die Amerikanerin hat sich schon lange in den Olymp der Cartoonisten gezeichnet. Jetzt erscheint auf Deutsch "Können wir nicht über was anderes reden", ein grafisches Gesamtkunstwerk über das Ende ihrer Eltern

  • foto: todd cole
    Rezension

    Profiteurin der eigenen Planlosigkeit

    Rezension | 15 Postings

    Die Künstlerin und Filmemacherin Miranda July hat ihr Romandebüt vorgelegt. "Der erste fiese Typ " ist ein entrücktes Buch über Liebe, Sex und Zärtlichkeit.

  • foto: apa / herbert neubauer
    Buchneuerscheinung

    Clemens Setz: Die sanfte Zweckentfremdung der Wirklichkeit

    18 Postings

    Der Autor hat mit "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre" einen Roman um einen Stalker, sein Opfer und eine dritte Beobachterin geschrieben – ein faszinierendes Buch über das Verhältnis von Sprache und Welt

  • foto: jung und jung
    Buchneuerscheinung

    Erwin Einzinger: Magier der Vergegenwärtigung

    2 Postings

    Jenseits der Zwänge genormter Wahrnehmung: Der österreichische Autor wirbelt in seinem Roman "Ein kirgisischer Western" im Sediment des Alltags Goldstaub auf

  • foto: potpourri der seiten aus elaine lings "talking stones", fotografiert von lukas friesenbichler
    Fotografie

    Bildband "Talking Stones": Das Ohr an der Natur

    Seit drei Jahrzehnten durchquert die Fotografin Elaine Ling Wüsten, Höhlen, Canyons und Dschungel auf der Suche nach Botschaften von Steinen

  • foto: otto breicha / imagno / picturedesk.com
    Buchneuerscheinung

    Wolfgang Bauer: Theaterfahrt von Annabichl nach Bengasi

    16 Postings

    Zehn Jahre nach seinem Ableben belegt ein Band mit nachgelassenen Werken: Bereits in jungen Jahren war der Grazer Dramatiker ein eigenwilliger Meister des absurden, philosophischen Humors

  • foto: arno ebner / deuticke verlag
    Neuer Roman

    Margarita Kinstner: Heimsuchend im Niemandsland

    Die österreichische Autorin legt ihren zweiten Roman "Die Schmetterlingsfängerin" vor

  • foto: reuters/platiau
    Dietmar Krug

    Fauler Wortzauber mit der "Sexarbeit"

    Essay | 240 Postings

    Ausblendung von sozialem und psychischem Elend, Freibrief für offensichtlichsten Sexismus: wie mit einer Voodoo-Vokabel eine völlig irreführende Vorstellung von Prostitution erzeugt wird

  • foto: picturedesk.com / lehtikuva / roni rekomaa
    Neuer Roman

    Drago Jancar: Bilder des Verschwindens

    2 Postings

    "Die Nacht, als ich sie sah": Der slowenische Schriftsteller porträtiert eine ungewöhnliche Frau – und eine Umbruchszeit

  • foto: reuters/andrews
    Vorabdruck

    Karl-Markus Gauß: Aus dem Alltag der Welt

    28 Postings

    Über eine Jugend ohne Perspektiven, die Reservearmee der Universitätsabgänger und eine Taiwanesin, die sich selbst geheiratet hat

  • foto: arno burgi / epa
    Roman

    Vladimir Sorokin: Alle Macht den Gemächten

    31 Postings

    Mit seinem dystopischen Zukunftsroman "Telluria" ist dem russischen Autor Vladimir Sorokin ein Meisterwerk gelungen. Appelliert wird an die Vorstellungskraft: Gesucht wird eine Kultur der permanenten Wandlung

  • foto:  christian fischer
    Buchneuerscheinung

    Ianina Ilitcheva: Innenleben in Echtzeit

    3 Postings

    Die Wiener Künstlerin hat sich ein halbes Jahr lang freiwillig in die soziale Isolation begeben, um sich auf die Suche nach den Quellen ihres schöpferischen Potenzials zu machen. Ein außergewöhnliches Projekt, ein außergewöhnliches Buch

  • foto: jens kalaene / dpa / picturedesk
    Vorabdruck

    Ilija Trojanow: Verrat, wie lautet dein Name?

    6 Postings

    Der Widerständler Konstantin und der Apparatschik Metodi liefern sich in Bulgarien einen Kampf um Leben und Gedächtnis, der ein halbes Jahrhundert andauert: Vorabdruck aus dem neuen Roman "Macht und Widerstand"

  • foto: richard dubois
    Roman

    Kenneth Bonert: Vom Rassismus in den Rassismus

    Der in Kanada lebende Autor erzählt in "Der Löwensucher" die Geschichte der Juden in Südafrika. Ein Roman über Litauen, Pogrome und das schwierige Überleben in einer von Rassentrennung geprägten Gesellschaft

  • foto: jesús ortega, ffcl
    Spanien

    Licht und Luft für Lorcas Lebenswerk

    79 Jahre nach seiner Ermordung eröffnet in Granada das dem spanischen Schriftsteller gewidmete Zentrum Federíco García Lorca