Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: reuters / leonhard foeger
    Mauthausen-Roman

    Lydia Haiders "Rotten": Das große Gaukeln

    Essay | 16 Postings

    Sie ist für einen Besuch zurückgekehrt – in den Ort, in dem sie aufgewachsen ist, nach Mauthausen in Oberösterreich. Sie ist alles abgegangen – von der Schule zum Bad und vom Sportplatz zum KZ. Dabei war sie gar nicht da

  • foto: apa/afp/eitan abramovich
    Buchneuerscheinung

    Mario Vargas Llosa: Zittern, Beben, Lust und Schrecken

    37 Postings

    Schlecht geschriebener Erotismus und Kolportage: Der peruanische Nobelpreisträger ist literarisch tief gesunken

  • foto:  andré løyning, ap, apa
    Literatur

    Das Bücherjahr 2017: Erklären und erfreuen

    Ansichtssache | 32 Postings

    Der Buchmarkt steht auch weiterhin vor Herausforderungen. Etwa angesichts andersmedialer Konkurrenz innerhalb des Unterhaltungsspektrums. Doch sein Angebot ist üppig. Eine unvollständig bleiben müssende Vor- und Umschau

  • foto: christian fischer
    Wien

    Café Engländer: Das Buch der Bücher

    Reportage | 104 Postings

    In der Institution in der Wiener Postgasse gibt es praktisch jeden Tag einen Höhepunkt. Es ist ein Treffpunkt illustrer Gäste, ein Tempel der ungesunden Ernährung und vieles mehr. Ein Porträt

  • foto: edition lex liszt
    Neuerscheinung

    "Grenzräume": Das Vademecum der Burgenlandliteratur

    1 Posting

    Beatrice Simonsens lesenswerte Anthologie ist "Eine literarische Spurensuche im Burgenland"

  • foto: felix kaestle/dapd
    Buchneuerscheinung

    Martin Walser: Im Feuerrad gefälschter Gefühle

    3 Postings

    Am Donnerstag erscheint Walsers neuer Roman "Statt etwas oder Der letzte Rank ". In dem wenig überzeugenden Buch versucht sich ein Mann von den Fesseln des Seins zu lösen

  • foto: istock
    Erzählung

    Tex Rubinowitz: Das war unser Silvester

    37 Postings

    Wie fühlte es sich damals an, jenes sonderbare Kontinuum zwischen Weihnachten und dem letzten Abend des Jahres? Es war wie ein Übergangsraum zwischen heiter verbrämter Düsternis und willkürlicher Fröhlichkeit

  • foto: bally/keystone/apa
    Buchneuerscheinung

    Roger Willemsens 50 letzte Textseiten veröffentlicht

    41 Postings

    Aus dem Nachlass des Autors wurde nun eine geschliffene, brillant durcherzählte Kritik veröffentlicht, die unserer "Kultur der Empfindlichkeiten" im Ton sanft, aber doch unmissverständlich die Leviten liest

  • foto: simon van hal
    Erfahrungsbericht

    Aus dem Tagebuch einer Fluchtreporterin

    217 Postings

    Nermin Ismail hat in der türkischen Hafenstadt Izmir, an der griechischen Küste von Lesbos und an den Grenzen zu Österreich mit Flüchtlingen aus Syrien gesprochen. Ihre Eindrücke sind jetzt in Buchform erschienen

  • foto: peter ableidinger
    Buchneuerscheinung

    Brita Steinwendtner: Ein Blick über die Schulter der Schreibenden

    Weltensammler und Wortlandstreicher: Die Autorin besucht in "Der Welt entlang" Dichter und deren innere und äußere Landschaften

  • zeichnung: armin karner
    Weihnachten

    Bücher schenken: Tipps von STANDARD-Redakteurinnen und -Redakteuren

    20 Postings

    Freudig, spannend, heiter: Literaturempfehlungen

  • foto: privat
    Literatur

    Amaryllis Sommerer: Ein patschertes Leben

    11 Postings

    In ihrem jüngsten Roman "Wie das Leben geht" erzählt die österreichische Schriftstellerin von den Verwerfungen des Lebens und den Unwegsamkeiten der Liebe

  • foto: christian fischer
    Thomas Sautner

    Erwin Pröll: Ein Landesfürst lässt sich feiern

    Interview | 456 Postings

    Autor Thomas Sautner hat den Versuch unternommen, sich mit Erwin Pröll zu treffen – ohne sich vereinnahmen zu lassen. Pröll, der am 24. Dezember 70 wird, hat sein Bestes getan, um des Künstlers Vorhaben zu unterlaufen. Eine emotionale Begegnung

  • apa/hans klaus techt
    Buchneuerscheinung

    Claus Peymann: Der König zurück in seiner Burg

    28 Postings

    Der Theatermacher präsentierte seine Materialiensammlung "Mord und Totschlag"

  • foto: arno burgi / apa
    Buchneuerscheinung

    "Der Scheik von Aachen": Ein Mann darf niemals "Hofgang" heißen

    5 Postings

    Brigitte Kronauers neuer Roman mag handlungsarm sein. Aber er enthält betörende Gedankenmusik zu den ehrwürdigen Themen Existenzangst und Liebesverlust: ein souveränes Alterswerk der Hamburger Autorin

  • foto: gunter glücklich
    Buchneuerscheinung

    Kathrin Schmidt: Von der Röte und den Knoten des Fadens, der Zunge

    In ihrem neuen Roman "Kapoks Schwestern" taucht die Autorin, die kürzlich mit dem ersten Christine-Lavant-Preis ausgezeichnet wurde, tief in die deutsche Geschichte ein. Die Autorin bleibt auch in diesem Buch den Themen persönliches und kollektives Trauma, Ausgesetztheit und Ohnmacht des Körpers treu