Game-Talk: DLCs und Season Pass – Fan-Service oder pure Abzocke?

User-Diskussion7. Mai 2015, 08:00
126 Postings

Wie stehen Sie zu kaufbaren Zusatzinhalten für Games? Diskutieren Sie mit der Community

Download Content – in Kurzform auch DLC genannt – gehören bereits zum festen Bestandteil zur Vermarktung von Videospielen. Hersteller haben damit einen Weg gefunden, neue Einnahmen mit bestehenden Werken zu lukrieren und Konsumenten damit länger bei der Stange zu halten. Handelte es sich früher noch um vereinzelte Add-ons, ermöglicht es die weitverbreitete Online-Anbindung der Spieler heute, praktisch für jeden Wunsch einen passenden DLC anzubieten, der für kleines und großes Geld gekauft werden kann.

Wollen Sie ein besonderes Drachen-Pet in "World of Warcraft"? Kein Problem, bitte bezahlen. Sind Ihnen die Standard-Fatalities in "Mortal Kombat X" zu langweilig, und Sie wollen Ihre Freunde mit anderen, noch brutaleren Finishing Moves bezwingen? Kein Problem, bitte bezahlen. Sie wollen einen ausgefallenen Waffenskin für "Counter-Strike: Global Offensive", der sie online besonders gut aussehen lässt? Auch das ist abgesehen vom nötigen Kleingeld kein Problem.

Wie stehen Sie zu kostenpflichtigen Zusatzinhalten?

Immer aggressiver wird dabei Bewerbung dieser Zusatzinhalte. Mit einem sogenannten "Season Pass", der schon einmal bis zu 50 Euro kosten kann, können Spieler "zum Vorteilspreis" gleich im Voraus alle kommenden DLCs erwerben. Ein Modell, das offenbar so erfolgreich ist, dass es selbst ansonsten systemkritische Hersteller wie CD Project Red von seinen Vorzügen überzeugt hat. Von Konsumentenseite werden DLCs nicht immer so positiv aufgenommen. Vor allem Intransparenz bei den Kosten und Vorbestell-Gängelung sorgen für Unmut innerhalb der Community. Gekauft werden sie dann aber doch recht fleißig, die DLCs und Season Passes, anders lässt sich ihre branchenweite Durchsetzungskraft nicht erklären.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Haben Sie schon einmal einen DLC gekauft oder sich für einen Season Pass in einem Spiel entschieden? Sollten Spiele, die einen starken Fokus auf Zusatzinhalte legen, in der Basisversion günstiger sein? Würden Sie für zusätzliche Kampagnen oder eher für optische Änderungen wie neue Models oder Skins Geld ausgeben? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung. (mahr, zw, 7.5.2015)

  • Fan-Service oder Hersteller-Gier? Wie stehen Sie zu kostenpflichtigen Zusatzinhalten?
    foto: ubisoft

    Fan-Service oder Hersteller-Gier? Wie stehen Sie zu kostenpflichtigen Zusatzinhalten?

  • Ganz herzig, oder? Kann Sie für zehn Euro ständig durch "World of Warcraft" begleiten.
    foto: blizzard entertainment

    Ganz herzig, oder? Kann Sie für zehn Euro ständig durch "World of Warcraft" begleiten.

  • Auch dieses Gerät gibt es als DLC für "Call of Duty".
    foto: activision

    Auch dieses Gerät gibt es als DLC für "Call of Duty".

Share if you care.