"The Division" für PC hat ein Problem: Cheater

15. März 2016, 12:30
164 Postings

Manipulation des Codes ermöglicht Wallhacks und unendlich Munition und zerstört damit den PvP-Modus "Dark Zone"

Bereits in der Betatestphase warnten PC-Spieler, dass Cheater den Online-Rollenspiel-Shooter "The Division" verseuchen. Damals hieß es von Seiten des Herstellers Ubisoft, dass man das Problem bis zur finalen Version in den Griff bekommen würde. Dieses Versprechen konnte allerdings nicht eingelöst werden, wie zahlreiche Kundenbeschwerden zeigen.

Eine Woche nach dem Marktstart wimmelt es offenbar nur so von unsportlichen Tricks und Hacks, mit denen sich Spieler der PC-Version Vorteile gegenüber anderen verschaffen können. Ein großes Problem ist dies vor allem im PvP-Modus "Dark Zone", in dem man nicht nur mit, sondern auch gegeneinander um wertvolle Ausrüstungsgegenstände kämpfen kann.

rykzon

Leichtes Spiel

Ein Youtuber namens Rykzon zeigt in einem Video, wie man sich durch die Manipulation des Spielcodes etwa unendlich Munition in einem Magazin verschaffen kann oder andere Spieler durch die Wände sieht.

Das Video hat für heftige Diskussionen in der Community geführt. Auf Reddit befasst sich derzeit ein Eintrag mit den Möglichkeiten und Gefahren solcher Cheats. Wie ein User anmerkt, würden zwar viele wichtige Variablen wie die Lebensenergiepunkte oder auch die Charakterwerte über den Server gesteuert, manche Werte würden jedoch auch über den Client kontrolliert, was Cheatern die Arbeit erleichtert. Ubisoft hat jedenfalls bereits auf die Sorgen der Spieler reagiert und versprochen, sich den Sicherheitslücken anzunehmen. (zw, 15.3.2016)

wirspielen
  • Artikelbild
    foto: the division / screenshot
Share if you care.