Ungeplündertes Grab in Zypern entdeckt

25. Mai 2010, 19:41
8 Postings
Bild 1 von 21

Großbritannien

Ihre Blüten sind nur so groß wie die Fingerspitze eines Kindes und ihre Blätter durchmessen gerade mal einen Zentimeter - aber gerade das machte Nymphaea thermarum berühmt: Sie ist die kleinste bekannte Seerose der Welt. Und beinahe wäre sie Geschichte gewesen: In ihrem einzigen natürlichen Lebensraum an einer Thermalquelle in Ruanda ist sie in den vergangenen zwei Jahren verschwunden. Doch Samen wurden aufbewahrt, und aus diesen gelang nun in den Kew Gardens, den Königlichen Botanischen Gärten in Richmond bei London, die Nachzucht.

Weiterlesen

weiter ›
Share if you care.