Ikonen und Zwiebeltürme: Ein Kirchenbesuch in Wien

    Ansichtssache7. Jänner 2013, 13:46
    2 Postings

    Am 6. und 7. Jänner feiern viele orthodoxe Christen Weihnachten, Silvester folgt am 13. Jänner. In Wien gibt es mehrere orthodoxe Kirchen und Gemeinden - geteilt in sogenannte "Ostkirchen" wie die serbisch- und russisch-orthodoxe sowie orientalisch-orthodoxe Kirchengemeinden wie die koptische und die syrische. Regelmäßig entstehen Diskussionen um die Übergabe römisch-katholischer Kirchen an die orthodoxen Gemeinden in Wien - zuletzt in Neulerchenfeld.

    Bild 1 von 13
    foto: olja alvir

    Orthodoxe Kirchen zeichnen sich im Allgemeinen durch prunkvolles Ornament und goldene Verzierung aus - außen wie innen.

    weiter ›
    Share if you care.