Cannes Lions: Silber für Demner, Merlicek & Bergmann mit BMW

22. Juni 2016, 21:00
9 Postings

Animal-Detecting-Kampagne in der Kategorie Media erfolgreich – Mit Grand Prix-Gewinnern bei Cyber, Innovation, Media, Mobile, Creative Data

Wien/Cannes – Beim Werbefestival in Cannes holt die Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann einen Löwen in Silber in der Kategorie Media. Ausgezeichnet wurde die Animal-Detecting-Kampagne für BMW Austria.

bmw österreich

Ogilvy & Mather war ebenfalls in der Kategorie Media nominiert. Die Kampagne "Why People Flee" für die Johanniter Österreich schaffte aber keinen Löwen.

Bei Mobile war aus österreichischer Sicht Serviceplan Austria (gemeinsam mit Serviceplan München) für Ötztal Tourismus mit Lawinenschutz-Skipass "SaveMe" nominiert, die Juroren vergaben dafür keinen Löwen.

Grand Prix-Gewinner

Am Mittwochabend wurden in Cannes die Preise in den Kategorien Cyber, Innovation, Media, Mobile und Creative Data vergeben. Hier die Grand-Prix-Winner dieser Kategorien im Überblick:

Bei Cyber wurden zwei Gand Prix vergeben: 1) Leo Burnett Madrid mit Christmas Lottery "Justino"

leo burnett madrid
  • Der zweite Cyber-Grand Prix ging an J. Walter Thompson Amsterdam für ING "The Next Rembrandt".
  • Diese Kampagne wurde auch mit dem Grand Prix bei Creative Data ausgezeichnet:
#latinosencannes
  • Innovation: Google Deepmind London / Google Deepmind Alphago
hype5ch
  • Media: Y&R New Zealand Auckland für Burger King "McWhopper"
burger king
  • Mobile: T Brand Studio New York für Google, GE, MINI, New York Times "NYT VR"
marketing oops

(red, 22.6.2016)

Nachlese

Cannes-Gold mit "Falter", Ötztal Tourismus, Ikea – Jung von Matt holt sechs Löwen mit Inferno-Kampagne für "Falter" – Serviceplan mit Lawinenschutz "SaveMe" vergoldet – DDB Berlin mit Ikea Österreich erfolgreich – Mit Grand Prix-Winnern

Share if you care.