Rezept für Kirsch-Clafoutis

    Ansichtssache15. Juni 2016, 15:30
    57 Postings

    Der Kirschauflauf aus Zentralfrankreich ist einfach und das Ergebnis köstlich

    Während der EM ist auch die EssBar ganz französisch eingestellt. Der Dessertklassiker Clafoutis wird ursprünglich mit Kirschen gemacht, schmeckt aber auch mit anderem Obst ausgezeichnet.

    Ob die Kirschen mit oder ohne Kern verwendet werden, ist Geschmackssache, allerdings schwören viele darauf, den Kern drinnen zu lassen, damit die Kirschen keinen Saft verlieren. Im Prinzip hat jedes Kochbuch, jeder Blog eine andere Zubereitungsart zu bieten.

    Dieses Rezept hier ist sehr unkompliziert: Es werden einfach alle Zutaten zusammengerührt und im Rohr gebacken. Das lässt sich auch an einem Fußballnachmittag oder -abend mit Gästen gut bewältigen. Die Backzeit entspricht genau einer Spielhälfte, danach kann nach kurzer Abkühlphase genossen werden. Wer lieber Einzelportionen serviert, verwendet einfach kleine, ofenfeste Formen und reduziert die Backzeit entsprechend auf circa 20 bis 25 Minuten.

    foto: petra eder

    Zutaten für 6 bis 8 Portionen

    400 g Kirschen
    40 g Mehl
    30 g geriebene Mandeln
    70 g Zucker
    4 Eier
    150 ml Milch
    100 ml Schlagobers
    etwas Vanilleextrakt

    1
    foto: petra eder

    Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Kirschen waschen und trocken tupfen.

    Eine Auflaufform mit etwas Butter einpinseln und die Kirschen auf dem Boden verteilen.

    2
    foto: petra eder

    Für den Teig die Eier mit Zucker, Milch und Obers, ...

    3
    foto: petra eder

    ... Mehl und Mandeln ...

    4
    foto: petra eder

    ... in der Küchenmaschine oder mit den Quirln des Handmixers gut verrühren.

    5
    foto: petra eder

    Den Guss über die Kirschen gießen.

    6
    foto: petra eder

    Die Masse im Rohr circa 40 bis 45 Minuten backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

    7
    foto: petra eder

    Mit Staubzucker bestreuen und möglichst lauwarm servieren.

    Bon appétit!

    >> Das Rezept zum Ausdrucken


    Weitere Rezepte mit Kirschen:

    Kirschcrumble

    Kirschcrostata

    Kirschkuchen

    Weitere französische Rezepte:

    Pissaladière: Zwiebel-Sardellen-Kuchen

    Crème Brulée

    Tarte Tropézienne

    Croque Monsieur

    8
    Share if you care.