1.000 Bitcoin-Automaten für Griechenland

20. August 2015, 17:37
53 Postings

Interesse an digitaler Währung nach Einführung strenger Kapitalkontrollen besonders hoch

Die Krise in Griechenland hat dazu geführt, dass das Interesse an der digitalen Währung Bitcoin stark gestiegen ist. Nun sollen 1.000 neue Automaten im Land aufgestellt werden, berichtet der "CoinTelegraph". Die griechische Bitcoin-Börse BTCGreece kooperiert nun mit dem Anbieter Cubits.

Kapitalkontrollen umgehen

Mit der digitalen Währung können die Kapitalkontrollen umgangen werden, die im Juni eingeführt wurden. Griechen können derzeit maximal 420 Euro pro Woche beheben.

BTCGreece-Gründer Thanos Marinos ist davon überzeugt, dass das Thema in Griechenland nicht nur ein Hype ist, sondern die täglichen Probleme unter den strengen Reglementierungen lösen könne. Die Menschen hätten das Vertrauen in das traditionelle Bankensystem längst verloren und seien nun offen für die digitale Alternative.

Großes Interesse

Es hätten sich bereits 300 Geschäfte bei ihm gemeldet und Interesse an Bitcoin-Automaten bekundet, so Marinos. Die neuen Automaten sollen ab Oktober aufgestellt werden. Wer nun voll auf Bitcoins setzt, könnte dennoch Probleme bekommen, da der Kurs sehr hohen Schwankungen unterliegt. (br, 20.8.2015)

  • Bitcoin-Automat in Athen.
    foto: reuters/dimitris michalakis

    Bitcoin-Automat in Athen.

Share if you care.