Junger Kärntner wurde online mit intimem Video erpresst

3. Juni 2015, 17:05
10 Postings

19-Jähriger stieg nicht auf den Erpressungsversuch ein und erstattete Anzeige

Mit einem intimen Video ist ein 19-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Feldkirchen in Kärnten über Facebook erpresst worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stieg er allerdings nicht auf den Erpressungsversuch ein und erstattete Anzeige.

1.000 Euro gefordert

Ein unbekannter Täter hatte dem 19-Jährigen über Facebook einen Kontakt mit einer jungen Frau vermittelt, die ihm Nacktfotos zuschickte. Daraufhin wurde der junge Mann von dem Unbekannten aufgefordert, an sich sexuelle Handlungen vorzunehmen, was dieser auch tat.

Was der 19-Jährige nicht wusste: Der Unbekannte fertigte davon ein Video an. Er forderte schließlich 1.000 Euro - sollte der 19-Jährige nicht bezahlen, so drohte der Täter damit, das Video an die Freunde des Opfers zu verschicken. (APA, 3.6.2015)

Share if you care.