Streaming: Apple-Chef Cook deutet neues Produkt an

29. April 2015, 09:58
23 Postings

Apple werde Teil eines "massiven Wandels in der Medienbranche" sein, so CEO Tim Cook

Steigt Apple in den Streaming- oder TV-Markt ein? Immer mehr Anzeichen deuten darauf hin, dass der IT-Konzern in diese Richtung zielt. Apple-Chef Tim Cook heizte nun bei der Vorstellung der hervorragenden Quartalszahlen die Spekulationen neu an. Die Medienwelt sei in einem "massiven Wandel" begriffen, der "großartig für Konsumenten" sei, so Cook. Er erwarte, dass Apple ein Teil davon sein werde.

Ab Herbst

Cook sprach im Zusammenhang damit von der Kooperation zwischen Apple und HBO, dessen Streaming-Service HBO Now zuerst exklusiv auf Apple TV verfügbar war. Dadurch sei Apple "verheiratet" mit gutem Content, erklärt Cook. Mehrere renommierte US-Medien hatten zuvor berichtet, dass Apple plane, ab Herbst einen Live-TV-Modus samt großer Mediathek für Apple TV anzubieten. Darüber gebe es momentan Verhandlungen mit großen Fernsehkanälen.

Anspielungen

Der Apple-Chef ist mittlerweile dafür berüchtigt, vor neuen Produktankündigungen mit Spekulationen zu kokettieren. Angesprochen auf Google Glass meinte Cook rund ein Jahr vor Einführung der Apple Watch, das Handgelenk sei der natürliche Platz für Wearables. Auch vor der Ankündigung von Apple Pay gab es entsprechende Anspielungen. Experten vermuten, dass Apple seinen TV-Dienst im Juni bei der WWDC präsentieren könnte. (fsc, 29.4.2015)

  • HBO Now könnte für Apple der erste Teil eines neuen Services sein
    foto: ap/risberg

    HBO Now könnte für Apple der erste Teil eines neuen Services sein

Share if you care.