Tödliche Couch und mehr: Die kuriosen Easter-Eggs von "Battlefield Hardline"

Ansichtssache24. März 2015, 10:18
19 Postings

Die Shooter-Serie "Battlefield" ist bekannt für humorvoll eingestreute Easter-Eggs und auch die Entwickler des neuen "Battlefield: Hardline" hatten offenbarn eine Menge Spaß daran, Anspielungen auf andere Spiele und kleine Geheimnisse im Spiel zu verstecken. Diese Späße reichen von Hinweisen auf die ebenfalls von Visceral entwickelte "Dead Space"-Serie über witzige Nachlade-Animationen bis zu einem Seitenhieb auf die "Call of Duty"-Konkurrenz aus dem Hause Activision.

Im GameStandard-Test wird dem Spiel zugute gehalten, dass es sich auf das starke Grundgerüst der Serie stützt, ohne jedoch "eine weitere Einheitsbreifortsetzung zu produzieren". Außerdem sei es der Beweis, wie gut es vielen großen Spielserien tun würde, sich abseits der Komfortzone zu bewegen. (ul, 23.3.2015)

david nottle

Dass Polizisten verrückt nach Donuts sind, ist nicht erst seit den Simpsons bekannt.

1
jackfrags

Wohl einer der ungewöhnlichsten fahrbaren Untersätze in einem Videospiel: Die Couch.

2
hazard

Micht nur Luke Skywalker macht sich die Macht zunutze: In "Battlefield Hardline" wird sie auch um Nachladen benutzt.

3
zynovftw

Nachladen mit Stil.

4
dannyonpc

In "Call of Duty: Advanced Warfare" musste man dem Vestorbenen auf einem Begräbnis per Knopfdruck Respekt zollen. "Hardline" zieht diesen übertriebenen Pathos durch den Kakao.

5
jackfrags

In diesem Video werden noch einmal einige Geheimnisse zusammengefasst – inklusive Anspielungen auf "Dead Space" und die Entwickler von Visceral Games selbst.

6
Share if you care.