Hauptverbands-Chef Schelling soll Finanzminister werden

29. August 2014, 13:26
490 Postings

PR-Profi Harald Mahrer ist Favorit als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium - Finanzsstaatsekretärin Sonja Steßl könnte in das Bundeskanzleramt wechseln

Die Suche der ÖVP nach dem künftigen Finanzminister neigt sich dem Ende zu: Laut STANDARD-Informationen vom Freitag soll der Chef des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger, Hans Jörg Schelling, als Finanzminister fix sein. Schelling wird seit Tagen als einer der Favoriten für die Nachfolge von Michael Spindelegger gehandelt.

Schelling ist auch Vizechef der österreichischen Wirtschaftskammer. Der 60-jährige Vorarlberger war von 2007 bis 2008 Nationalratsabgeordneter der ÖVP. 2008 verfehlte er ein Direktmandat in Niederösterreich.

Schelling studierte Betriebswirtschaftslehre in Linz und arbeitete nach seinem Studium für Leiner/Kika und dann für die Einrichtungshauskette XXXLutz. Dort war er von 1992 bis 2005 Geschäftsführer. Schelling ist seit 2012 auch Aufsichtsratsvorsitzender der maroden Österreichischen Volksbanken-Aktiengesellschaft (ÖVAG).

Mahrer soll Staatssekretär werden

Wie DER STANDARD zudem aus verlässlicher Quelle erfahren hat, ist Harald Mahrer Topfavorit auf den Posten des Staatssekretärs im Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium des neuen ÖVP-Chefs Reinhold Mitterlehner. Wirtschaftsbund und ÖAAB haben laut diesen Informationen schon ihre Zustimmung gegeben.

Der 41-jährige Unternehmer steht seit 2011 der Julius-Raab-Stiftung als Präsident vor. Mahrer war während des WU-Studiums ÖH-Vorsitzender, im Jahr 2000 promovierte er zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Danach war er geschäftsführender Gesellschafter einer PR- und Lobbyingagentur, aktuell leitet er ein Strategieberatungsunternehmen und ist bereits an der Erstellung eines neuen ÖVP-Programms beteiligt.

Gerüchteweise ist der Regierungsumbau auch auf SPÖ-Seite noch nicht abgeschlossen: Es dürfte Überlegungen geben, dass Finanzsstaatsekretärin Sonja Steßl ins Bundeskanzleramt wechselt. Dort will man dies zum STANDARD nicht bestätigen, anscheinend will man in der SPÖ zuerst den ÖVP-Umbau abwarten. (red, derStandard.at, 29.8.2014)

STANDARD-Interview mit Hans Jörg Schelling

Schelling: "Es wird von der Ärztekammer viel Propaganda betrieben"

Kommentar der anderen von Harald Mahrer

Die Volkspartei braucht Evolution

  • Neuer Finanzminister: Hans Jörg Schelling.
    foto: apa

    Neuer Finanzminister: Hans Jörg Schelling.

  • Harald Mahrer soll neuer Staatssekretär für die ÖVP werden.
    foto: standard/corn

    Harald Mahrer soll neuer Staatssekretär für die ÖVP werden.

Share if you care.