Karmasin: Mehr Zivildiener in Kindergärten

16. Juli 2014, 19:33
50 Postings

Familienministerin: Geht nicht um pädagogische Arbeit

Wien - Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) plant nicht nur Kampagnen, um gezielt Personal für Kindergärten anzuwerben. Im Ö1-Mittagsjournal plädierte sie auch dafür, verstärkt Zivildiener in den Kindergärten einzusetzen, um den Männeranteil in den Betreuungsstätten zu erhöhen.

"Zivildiener haben auch die Möglichkeit, im Kindergarten zu arbeiten - diverse Tätigkeiten zu übernehmen, was das Essen oder Ausflüge, Anziehen und Ausziehen betrifft", so die Ministerin. Es gehe natürlich nicht um die pädagogischen Arbeit, die Zivildienst-Tätigkeit könne aber möglicherweise der Einstieg in den Beruf des Kindergarten-Pädagogen sein, so die Ministerin. (red, derStandard.at, 16.7.2014)

Share if you care.