Novomatic-Chef Wohlfahrt tritt zurück

10. Juli 2014, 10:15
135 Postings

Harald Neumann übernimmt Spitze - Wechsel erfolgt unmittelbar nach Kasinolizenzvergabe

Gumpoldskirchen - Führungswechsel beim niederösterreichischen Glücksspielkonzern Novomatic: Wie das Unternehmen am Donnerstag bekanntgab, tritt der bisherige Vorstandsvorsitzende Franz Wohlfahrt "auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen" per Ende September ab. Sein Nachfolger wird Harald Neumann, der seit 2011 bei Novomatic für internationale Glücksspielprojekte verantwortlich ist.

Wohlfahrt werde dem Unternehmen aber als Berater, Mitgesellschafter und Aufsichtsrat erhalten bleiben, hieß es.

Neue Lizenzen

Die Bekanntgabe erfolgt nur wenige Tage nachdem Novomatic den Zuschlag für zwei Kasinolizenzen erhielt. Wie berichtet wird die Casinos Austria AG künftig keine Monopolstellung im Kasinogeschäft mehr haben.

Eine Expertenkommission hatte sich zwar ursprünglich dafür ausgesprochen, alle Konzessionen an die Casinos zu vergeben, schwenkte dann aber um. Kolportiert wurde, dass es im Vorfeld zu heftigen politischen Interventionen kam. Für den Wiener Prater und einen Standort in Bruck an der Leitha bekam Novomatic nun eine Lizenz.

Ermittlungen laufen noch immer

Gegen Novomatic laufen auch seit Jahren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Es geht um Zahlungen an die Lobbyisten Walter Meischberger und Peter Hochegger im Vorfeld einer Novelle des Glücksspielgesetzes. Das Unternehmen hat stets betont, dass es sich keinesfalls um Bestechungsgelder gehandelt habe. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zuletzt gab die Korruptionsstaatsanwaltschaft bekannt, dass man das Verfahren von der Staatsanwaltschaft Wien an sich gezogen habe, da es Parallelen zu den Verfahren Buwog und Terminal Tower Linz gebe. Ein Behördensprecher erklärte im Mai, die Ermittlungen sollten spätestens im Herbst abgeschlossen sein. (red, derStandard.at, 10.7.2014)

  • Tritt als Vorstandschef ab: Franz Wohlfahrt
    foto: apa/pfarrhofer

    Tritt als Vorstandschef ab: Franz Wohlfahrt

Share if you care.