#Ochoa: Mexikanischer Torwart wird zum Meme

18. Juni 2014, 16:39
19 Postings

Nach Glanzleistung gegen Brasilien - Vergleiche von Neo bis Gandalf und Lob von Google

Bei der Fußball-WM 2014 trennten sich vergangenen Dienstag Gastgeber Brasilien und Mexiko mit einem torlosen Remis. Chancen hatten die als "Selecao" bekannten Brasilianer zwar einige, in den entscheidenden Szenen war allerdings der mexikanische Torwart Guillermo Ochoa stets am Posten und rettete seine Elf vor einem Rückstand.

Vom Fußball- zum Internetstar

Der Mann mit dem auffälligen Lockenkopf entwickelt sich in Folge seiner Glanzleistungen nun zu einem Internetphänomen. Auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken tauchen zunehmend Memebilder auf, die seine Leistung auf eigene Weise würdigen.

Gandalf, Neo

Verglichen wird er mit allerlei Heldenfiguren. CBCSports hob etwa eine Superman-Montage hervor. Eine Reminiszenz an Neo aus den "Matrix"-Filmen fand wiederum Jose Garcia.

Hommage von Google

Alejandro Aleman hielt es wiederum mit Tolkien und verglich Ochoa bildlich mit dem mächtigen Magier Gandalf. Matthew Kick wiederum visualisierte ihn als die "mexikanische Mauer".  Selbst Google spricht von der "Great Wall of Ochoa", da sich nach dem Spiel die Suchanfragen nach seinem Namen versechsundvierzigfachten.

Weitere Memes finden sich auf Twitter unter dem Hashtag #ochoa. (gpi, derStandard.at, 18.06.2014)

foto: google

  • Artikelbild
    foto: cbc sports
  • Artikelbild
    foto: jose garcia
  • Artikelbild
    foto: alejandro aleman
  • Artikelbild
    foto: matthew kick
Share if you care.