"The Last of Us": Wie viel besser sieht die PS4-Fassung aus?

Video17. Juni 2014, 14:44
87 Postings

Vergleichsvideo zeigt Unterschiede zum Original für PS3

Seit fast einem Jahr arbeitet Naughty Dog bereits an der remasterten Neuauflage des Survival-Dramas "The Last of Us" für PlayStation 4. Bislang veröffentlichte Trailer lassen nur schwer erahnen, wie sich die technischen Verbesserungen auf die Bildqualität des PS3-Hits ausgewirkt haben. Nun hat die Seite Eurogamer aber einen Trailer-Vergleich herausgegeben, der zumindest Detailaufwertungen offenbart.

Auflösung und Bildrate

Das Problem des Youtube-Videos ist, dass durch die Videokompression allein schon zahlreiche Qualitätseinbußen zustande kommen, weshalb der Vergleich gewiss keine Aussagekraft über die finale Qualität hat. Die größten Unterscheidungen betreffen die Auflösung und die Bildrate. Während "The Last of Us" auf PS3 in 720p mit 30 Bildern pro Sekunde ausgegeben wird, soll es auf PS4 in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen, was für ein deutlich klareres Bild sorgen dürfte. Gleichzeitig habe man bei den Charakterdetails, den Texturen und bei der Beleuchtung nachgebessert.

"The Last of Us Remastered" wird sämtliche bisher veröffentlichten Download-Inhalte umfassen und ab 27. Juli für 59 Euro erhältlich sein. (zw, derStandard.at, 17.6.2014)

eurogamer
Video: "The Last of Us" auf PS4 und PS3 im Vergleich
  • "The Last of Us" wird auf der PS4 vor allem schärfer aussehen.
    foto: sony/eurogamer

    "The Last of Us" wird auf der PS4 vor allem schärfer aussehen.

Share if you care.