Das Ende der Stoßzeit im Flugzeug?

5. Mai 2014, 11:12
31 Postings

Vielleicht müssen sich Passagiere in Zukunft nicht mehr um die Armlehne streiten sondern können sich eine teilen. Einen Entwurf dafür gibt es schon

Eines der größten Ärgernisse für Flugpassagiere ist der Kampf um die Armlehne. Da wird gerempelt, gestoßen, Platz beansprucht und klein beigegeben. Dank einer Idee eines Unternehmens aus Hongkong könnte mit den Streitereien um die paar Zentimeter mehr Komfort bald Schluss sein.

Ausgezeichnete Ideen

Bei der Lösung des Armlehnenproblems handelt es sich um eine simple Konstruktion, die aus einer Lehne zwei macht. James Lee vom Honkonger Unternehmen Paperclip Design ist begeisterter Flieger und hat bereits mehrere Preise mit seinen Ideen gewonnen, darunter den Crystal Cabin Award für ein neues Sitzkonzept in Flugzeugen. Auch für die Armlehne gab's bereits Auszeichnungen, darunter den Red Dot Award, den Good Design Award und den A' Design Award.


Die perfekte Harmonie im Flugzeug.

Komfort auf zwei Etagen

Dabei ist das Konzept denkbar einfach. Lee macht einfach aus einer Armlehne zwei, in dem er eine "Etage" dazu baut. So haben zwei Ellbogen übereinander Platz. Die Höhe lässt sich dabei verstellen und passt sich unterschiedlichen Bedürfnissen der Passagiere an. Die Armlehnen können einfach bei bestehenden Sitze montiert werden und eignen sich, außer für den Einsatz in Flugzeugkabinen, auch für Züge, Busse oder Kinosäle. 

Das Konzept wurde in den USA und in Großbritannien bereits patentiert. Allerdings wird es wohl noch etwas dauern, bis Flugzeugkabinen tatsächlich mit den ungewöhnlichen Lehnen ausgestattet werden - sofern es überhaupt dazu kommt. (todt, derStandard.at, 5.5.2014)

  • Zwei Armlehnen für jeden Passagier - der Traum vieler Fluggäste.
    foto: paperclip

    Zwei Armlehnen für jeden Passagier - der Traum vieler Fluggäste.

  • Um das zu erreichen, hat James Lee einfach eine zweite Etage eingebaut.
    foto: paperclip

    Um das zu erreichen, hat James Lee einfach eine zweite Etage eingebaut.

Share if you care.