Google stellt Meebo Bar ein

29. April 2013, 09:31
6 Postings

Das Unternehmen will seine Ressourcen auf die Weiterentwicklung von Google+ konzentrieren

Google hat angekündigt die Meebo Bar am 6. Juni einzustellen. Ab diesem Datum wird das Tool auf Websites, die es integriert haben, nicht mehr geladen. Das Unternehmen will seine Ressourcen auf Google+-Sign-In und -Plug-Ins konzentrieren, heißt es in einer Stellungnahme.

2012 übernommen

Das Meebo-Team war im vergangenen Jahr von Google übernommen worden und hatte zuvor auch einen webbasierten Messaging-Client betrieben. Über die Meebo Bar konnten Nutzer Inhalte über soziale Netzwerk teilen und chatten. Kurz nach der Übernahme hatte das Unternehmen auch Google+-Sharing-Funktionen integriert.

Statistiken herunterladen

Das Meebo Bar Dashboard und Zugriffsstatistiken sollen noch bis 30. Juni aktiv bleiben. Google empfiehlt Webentwicklern, die Statistiken bis dahin herunterzuladen. Die Einstellung des Tools ist ein weiterer Schritt Googles, seine Kommunikationskanäle schrittweise zusammenzuführen. (red, derStandard.at, 29.4.2013)

  • Die Meebo Bar wird eingestellt.
    foto: meebo

    Die Meebo Bar wird eingestellt.

Share if you care.