Thomas Sixt: Koch mit Leib, Seele und Schmäh

    9. Dezember 2012, 17:00
    5 Postings

    Der Mann, der die Zubereitung der Weihnachtsgans mit der Headcam dokumentiert, ist Showkoch, Wahl-Wiener und Herausgeber zahlreicher Koch- und Rezepte-Apps

    "The perfect Wiener Schnitzel", "Grillen & Chillen" oder "Das Neue Kochbuch" lauten drei der bislang 20 Titel, die Thomas Sixt als ebook für das iPad herausgebracht hat. Dazu gibt es 111 Koch-Apps für iPad oder iPhone, Android sowie Windows & Co, die der Koch publiziert hat. Die Basics widmen sich der Zubereitung von Suppen, Risotti, Pasta oder weihen die LeserInnenschaft in das Wissen rund um das optimale Kochgeschirr oder die "last Kitchen Secrets" ein.

    "Der verrückte Koch mit der Kamera am Kopf"

    Der 1975 in Plattling geborene Koch und zertifizierte Ernährungscoach ist vor 15 Jahren in Wien gelandet und nicht nur permanent am Herd sondern auch darüber hinaus im Einsatz: Er unterhält als Show-Koch, schreibt als Autor und gestaltet als Food-Fotograf seine Rezepte- und Koch-Apps selbst, betreibt ein Rezeptportal samt Foodblog und Kochforum und widmet sich in regelmäßigen Abständen der Koch-Videoproduktion: In mittlerweile mehr als 160 Folgen von "Thomas Sixt´s Headcam Cooking Videos" vermittelt er auf youtube seinem Publikum mittels "drittem Auge" das Kochhandwerk für zu Hause.

    Für seine Fans ist er "der verrückte Koch mit der Kamera am Kopf", die Idee dazu kam Ihm bei einem Dreh für Bild.de mit der Fernsehmoderatorin Ruth Moschner. "Ich hab tatsächlich an Raumschiff Enterprise gedacht und an die Borg, ich dachte mir, 'Widerstand ist zwecklos'. Noch in der gleichen Nacht hab ich mir eine Headcam im Internet bestellt und habe begonnen damit zu experimentieren." so Sixt. Schnell, gut und gesund soll es sein: Neben Feiertags- und Festtags-Highlights zeigt Sixt etwa auch, wie in zwölf Minuten vorzügliche Spaghetti mit Tomatensauce auf den Tisch kommen.

    "Ich will die Menschen zu Hause zum Selberkochen bringen", lautet sein Leitsatz, so lädt er regelmäßig in seine Kochschule oder zum "Private Crash-Kochkurs": "Bitte vor dem Event ausschlafen und keinen Alkohol trinken, denn hier geht es richtig zur Sache. Nach diesem Kurs bist du in der Lage, ein Fünf Gang-Menü auf Haubenniveau selber zuzubereiten."

    Unverzichtbar: Bio-Gans zu Weihnachten

    Seine Lehrzeit verbrachte der gebürtige Bayer beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in Waging am See - unter anderem bekannt aus "Lanz kocht" mit seiner Vorliebe für Ingwer und der höchsten Liebesbezeugung "mogst a Watschn?". Praxis sammelte Sixt im Tantris in München und in der Residenz Heinz Winkler Aschau im Chiemgau.

    Es folgten Kochevents und Show-Kochkurse für diverse Küchengerätehersteller mit insgesamt mehr als 12.000 kochwilligen TeilnehmerInnen, die Publikation von drei Kochbüchern im Kosmos Verlag Stuttgart sowie acht Auftritte für RTL und diverse Beiträge für TM3 "Der Privat - Koch". Und da gute Accessoires die Grundlage guter Küche sind, brachte Sixt Anfang 2010 seine eigene Topf- und Pfannenserie "peperita!" heraus. Im Frühjahr 2013 erscheint sein viertes Kochbuch im Amalthea Verlag in Wien: "Thomas Sixt kocht vor" bringt seine besten Rezepte "mitten aus dem Leben" aufs Papier, per QR Code und Mobile Device können die Videos aufgerufen werden.

    Auf welchen kulinarischen Genuss Thomas Sixt niemals verzichten möchte? "Auf die Bio- Gans zu Weihnachten", meint er und hat ihr die App für iPhone und iPad mit dem Titel "die perfekte Weihnachtsgans" gewidmet.

    >> Hier das Video von der Zubereitung der perfekten Weihnachtsgans (tin, derStandard.at, 9.12.2012)

    • Mit seinen Headcam-Videos will Thomas Sixt die Menschen zum Kochen bringen.
      foto: thomas sixt

      Mit seinen Headcam-Videos will Thomas Sixt die Menschen zum Kochen bringen.

    Share if you care.