Österreicher Sebastian Frank ist "Koch des Jahres"

Ansichtssache11. Oktober 2011, 13:40
206 Postings

Der 29-jährige Küchenchef des Restaurants Horvath in Berlin erkochte sich im neuen Wettbewerb 12.000 Euro Preisgeld

Bild 1 von 6
koch des jahres

Beim Finale des neuen Kochwettbewerbs  "Koch des Jahres" auf der Messe Anuga in Köln ging der Österreicher Sebastian Frank Montagabend als Sieger hervor.

Für den Bewerb hatten sich 400 Profi-Köche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beworben, in vier Vorbewerben hatten sich acht Kandidaten ins Finale gekocht. Sie mussten in fünf Stunden ein dreigängiges Menü mit einem Wareneinsatz von maximal 16 Euro pro Person sechsmal zubereiten.

(Im Bild das Siegermenü von Sebastian Frank)

weiter ›
Share if you care.