Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: reuters/hannibal hanschke
    K. Aiginger, P. Brugner

    Weg von der pessimistischen Nabelschau

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Migration wird heute nur als Problem wahrgenommen. Bei anderer Betrachtungsweise wird sie jedoch zur Chance auf einen Strategiewechsel – für die Europäische Union, besonders aber auch für Österreich

  • foto: imago / emmanuele contini
    Armin Langer

    Rechtspopulisten sind für Juden keine Verbündeten

    Kommentar der anderen | 33 Postings

    Der Fall Waldhäusl in Niederösterreich zeigt: Wenn sich rechte Politiker gegen Antisemitismus einsetzen, dann dient das nur ihrer antimuslimischen Agenda. Europas Juden sollten auf der Hut sein

  • foto: afp / fabrice coffrini
    Stefan Brocza

    Der Kampf um die letzte Bastion des Welthandels

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Donald Trumps Angriffe auf die Welthandelsorganisation sollten ernst genommen werden. Die USA sind dabei, das WTO-Berufungsgericht lahmzulegen

  • foto: ap / emilio morenati
    Daniel Gros

    Salvini, Seehofer und Co liegen falsch

    Kommentar der anderen | 158 Postings

    Weil EU-Mitgliedsstaaten unzufrieden damit sind, was bei der Umsetzung von Dublin herauskommt, setzen sie auf nationale Lösungen. Es wäre besser, das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen zu stärken

  • Thomas Szekeres

    Über Nacht, ohne Begutachtung, ohne Dialog

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Über das Tarnen und Täuschen bei der "Kassenreform" der Regierung

  • foto: ap
    Tobias Fella

    Die Antwort auf Trump: Emanzipiert euch!

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Wie das Kaninchen auf die Schlange starrt die Welt auf den unberechenbaren US-Präsidenten. Doch indem der Diskurs von der bedrohten Führungsrolle der USA übernommen wird, vergibt Europa eine Chance

  • foto: apa/afp/amos gumulira
    Belachew Gebrewold

    Was für Flüchtlingszentren in Afrika spricht

    Kommentar der anderen | 179 Postings

    Die Ursachen für Flüchtlingsströme sind nicht nur Kriege und Armut. Mit einer gut gemanagten Migration kann Europa afrikanischen Staaten mehr helfen als mit Entwicklungshilfe. Dazu gehören lokale Schutzzentren

  • foto: imago/uwe meinhold
    Kurt Palm

    Karl Marx und der Zwölfstundentag

    Kommentar der anderen | 415 Postings

    Eine Ministerin bewirbt den Zwölfstundentag mit einem Marx-Zitat – das von Bismarck stammt. Karl Marx hingegen sagte zur Arbeitszeit etwas völlig anderes

  • foto: apa/expa/jfk
    Paul Mychalewicz

    Das vergessene wirkmächtige Jahr 1978

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Alle reden über 1968, kaum jemand über 1978, das für Österreich entscheidende Jahr der Volksabstimmung über Zwentendorf. Und in Rom wurde ein Pole zum Papst gewählt. Er veränderte die Welt – und Polen

  • foto: reuters
    Gerold Wallner

    Falsches Spiel mit der E-Mobilität

    Kommentar der anderen | 804 Postings

    Wer in Österreich auf E-Mobilität setzt, darf mit großzügigen Steuererleichterungen rechnen. Genau betrachtet, verfehlen die Fördermaßnahmen jedoch auf allen Ebenen ihr Ziel. Ein demokratiepolitisches Versagen

  • foto: reuters
    Jacek Rostowski

    Niedergang und Fall des Brexits

    Kommentar der anderen | 111 Postings

    Ohne Festhalten am EU-Binnenmarkt müssen sich die Briten auf eine Grenze zu Irland oder am Ärmelkanal einstellen. So oder so reicht die Zeit für einen geordneten Austritt aus der Union nicht aus

  • foto: reuters
    Gerd Valchars

    Verschärfung für Ungewollte

    Kommentar der anderen | 171 Postings

    2005 scheiterte eine Änderung des Staatsbürgerschaftsgesetzes an völkerrechtlichen Bedenken. Dieselben Parteien beschlossen dies nunmehr im Eilverfahren – und zeigen, wie weit sie nach rechts gedriftet sind

  • foto: felix grütsch
    Ednan Aslan

    Für Moscheen, die Integration befördern

    Kommentar der anderen | 135 Postings

    Zu lange hat man in Europa dem Wildwuchs der Moscheen tatenlos zugesehen. Um die europäische Identität der muslimischen Gemeinschaft zu stärken, müssen die Imame auch hier ausgebildet werden

  • foto: reuters
    Sieglinde Rosenberger

    Dominospiel mit Grenzkontrollen

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Die Konsequenzen der Einigung betreffen nicht nur Österreich, sondern streuen auf das europäische Projekt aus

  • foto: apa/barbara gindl
    Renate Anderl

    Sicher sind wir nur mit sozialen Goldstandards

    Kommentar der anderen | 114 Postings

    Alle reden über Migration, da fallen die Lücken bei den sozialpolitischen Vorhaben der EU-Ratspräsidentschaft nicht so stark auf. Dabei ist gerade die Frage des Lohn- und Sozialdumpings für Österreich essenziell

  • foto: wertinvest
    Wolfgang Zinggl

    Niemand baut Hochhäuser – eine Unterstellung

    Kommentar der anderen | 266 Postings

    Wien darf fürs Erste Unesco-Welterbe bleiben – und alle feiern es als Erfolg. Der Baubeginn des Heumarkt-Hochhauses könnte das ändern

  • Reinhard Kreissl

    Einst waren wir stolz darauf, jetzt brauchen wir es nicht

    Kommentar der anderen | 8 Postings

    Österreichs international vorbildhafte Vorgehensweise bei häuslicher Gewalt wird einfach eingestampft

  • Angelika Mlinar

    Globale Lösungen für das Problem Migration

    Kommentar der anderen | 91 Postings

    Ein vor kurzem beschlossener Uno-Pakt wird zu Unrecht kaum beachtet

  • Gunnar Heinsohn

    In Nigerias Glaubenskrieg geht es um Land

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Warum die Massaker an christlichen Bauern wenig mit Religion zu tun haben

  • foto: afp / ye aung thu
    Javier Solana

    Plädoyer für ein Umdenken in der Drogenpolitik

    Kommentar der anderen | 191 Postings

    Das internationale Drogenkontrollsystem hat keines seiner Ziele erreicht. Etliche Staaten ziehen ihre Lehren daraus und ändern langsam ihre Drogenpolitik. Dennoch gilt eine Entkriminalisierung noch immer als "schwach"

  • Catherine Woollard

    Österreich: Wenn aus guten Ländern böse werden

    Kommentar der anderen | 227 Postings

    Kritischer Blick auf die EU-Asyl- und Migrationspläne der Wiener Ratspräsidentschaft aus paneuropäischer NGO-Sicht

  • foto: getty images/istockphoto
    Michael Bobik

    Leben und träumen in der Smart City

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Nicht alles, was technisch demnächst verwirklichbar ist, ist auch wirtschaftlich sinnvoll oder erfüllt einen Bedarf. Smarte Veränderungen werden sich nur durchsetzen, wenn sie von den Menschen benötigt werden

  • foto: getty images
    Sonja Puntscher Riekmann

    Ende des Egoismus, dringend gesucht

    Kommentar der anderen | 71 Postings

    Die Europäer haben ein positives Bild der EU, zeigen aktuelle Umfragen. Ungeachtet dessen fahren viele Mitgliedsstaaten mit angezogener Handbremse. Es mangelt an Reformwillen und Kompromissbereitschaft

  • foto: copyright toppress austria
    Markus Figl

    Wien darf nicht Barcelona werden

    Kommentar der anderen | 196 Postings

    Ohne ihre Bewohner und deren Alltag droht die Wiener Innenstadt zur toten Kulisse eines Habsburg-Disneylands für Touristen zu werden. Deshalb gilt es, verstärkt auf Qualitätstourismus zu setzen. Eine Erwiderung

  • Offener Brief

    Kernzone der Welterbestätte nicht verkleinern!

    38 Postings

    Streit um das Hochhausprojekt am Heumarkt: Offener Brief an die Unesco

  • foto: imago/crowdspark
    Joëlle Stolz

    Wenn Flüsse auf ihre Rechte pochen

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    In Frankreich regt sich neues Engagement für die Umwelt. Theoretiker wappnen sich gegen den "Ökozid". Die Rechte der Natur werden global bereits erweitert – nicht unähnlich einem lebenden Wesen

  • foto: patrick sinkel/dapd
    Feridun Zaimoglu

    Es gibt keinen redlichen rechten Intellektuellen

    777 Postings

    Die neuen Patrioten können nur skandieren und hetzen. Feridun Zaimoglus ungekürzte leidenschaftliche Rede zur Eröffnung des Bachmannpreises in Klagenfurt

  • foto: reuters
    Kurt Bayer

    Schladminger Staffelspiele

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Von symbolträchtigen Übergaben: Wie Ex-Kanzler Viktor Klima 1998 als Julius Caesar auf eine Schar Punks traf

  • foto: ap photo/brian skoloff
    Ayad Al-Ani

    Comeback der Maurerpolitik

    Kommentar der anderen | 176 Postings

    Mit Mauern lässt sich der demokratische Nationalstaat nicht schützen, im Gegenteil: Sie fußen auf autoritären Mustern, die sie an die Gesellschaft weitergeben. Kleiner Ausblick auf eine unleidliche Zukunft

  • foto: apa/afp/fadel senna
    Matthias Lücke

    Die bessere Alternative zur Abschottung

    Kommentar der anderen | 116 Postings

    Die Ergebnisse des EU-Flüchtlingsgipfels greifen zu kurz. Legale Wege in den Arbeitsmarkt der EU wären viel wirksamer: Sie würden Nachbarregionen beim Einsatz gegen illegale Migration einbeziehen

  • cartoon: michael murschetz
    Paul Schmidt

    Hohe Erwartungen, widrige Realitäten

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Mit Blick auf die Europawahlen bringt der dritte EU-Ratsvorsitz Österreichs die Chance, den Zusammenhalt zu stärken und Reformen voranzutreiben. Nur so lässt sich der Rückzug ins Nationale stoppen

  • Jana Djordjevic

    Ein Hoch auf Europa!

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Warum unser Kontinent seiner Vielfalt viel verdankt: Jana Djordjevic' Kommentar gewann bei einem Schüler-Schreibwettbewerb