Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: matthias cremer
    Interview

    Historiker Oliver Rathkolb: "Wir müssen uns vom Geniekult verabschieden"

    Interview | 95 Postings

    Im Fall von Toni Sailer und Zakopane sei der "Kontext" wichtig. Auch wer Großartiges geleistet habe, sei kein perfekter Übermensch. In dem Zusammenhang nennt Rathkolb auch Bruno Kreisky als Beispiel

  • Der zweite Akt Sailer

    Kreiskys langer Arm und die Ehre der polnischen Frauen

    834 Postings

    Ein jetzt aufgefundener Akt des Außenministeriums belegt den persönlichen Einsatz von Bundeskanzler Bruno Kreisky für Toni Sailer vor bald 44 Jahren. Auch der österreichische Skiverband war involviert. Das mutmaßliche Opfer Janina S. sprach in der Botschaft vor. Die Diplomaten bestätigen ihr heute Glaubwürdigkeit.

  • Aufklärung

    Liste Pilz fordert Klarheit in Causa Toni Sailer

    18 Postings

    Parlamentarische Anfrage auf Betreiben des Abgeordneten Wolfgang Zinggl eingebracht

  • foto: apa/photopress-archiv/str
    Geschichte

    Akt Sailer: "Warum nur die Heldenmythen analysieren?"

    274 Postings

    "Es bleibt noch genug Positives", sagt Historiker Oliver Rathkolb. Er glaubt nicht an eine Operation des polnischen Geheimdiensts

  • Sport und Medien

    Akt Sailer: Die vierte Ohnmacht im Staat

    874 Postings

    Die Größe Toni Sailers, der Österreichs Jahrhundertsportler war, erklärt sich auch durch die Herangehensweise des Sportjournalismus und die Sucht nach Nationalhelden. Damals wie heute

  • foto: apa/hans klaus techt
    Kritik

    Strache zum Akt Sailer: "Miese Kampagne"

    1965 Postings

    Während Experten der Uni Wien die "qualitätsvolle Recherche" zum "Akt Toni Sailer" loben, ortet Heinz-Christian Strache eine "miese Kampagne gegen das Andenken der Skilegende"

  • foto: apa/fohringer
    ÖSV

    Zwischen Dankbarkeit, Distanz und Wasserrohrbruch

    328 Postings

    Der Akt, laut dem ÖSV-Direktor Toni Sailer 1974 eine Polin verletzt haben soll, lässt den Skiverband kalt. Präsident Schröcksnadel hat Sailer "nicht oft getroffen". Generalsekretär Leistner sieht "nur eine Geschichte des Toni Sailer" und berichtet von einem Wasserrohrbruch, der Akten zerstörte

  • foto: matthias cremer
    Interview

    Sporthistoriker Müllner: "Das verändert das Bild, das ist nicht angenehm, aber es ist so"

    Interview | 218 Postings

    Rudolf Müllner bezeichnet Toni Sailer als tragende Figur im österreichischen Nationalepos. Der Akt zum Vorfall in Zakopane schaffe durch die aktuelle Diskussion über Missbrauch im Sport eine neue Situation. Eine saubere Aufarbeitung werde das Land gut aushalten

  • Bericht

    Akt Toni Sailer: Wie man einen fallenden Stern auffängt

    1996 Postings

    Österreichs Jahrhundertsportler soll im März 1974 in Zakopane eine 28-jährige Polin verletzt haben. Ein Akt des Justizministeriums zeigt nun erstmals, wie die Regierung Kreisky intervenierte, um den Volkshelden vor den Folgen einer im Akt beschriebenen Gewalttätigkeit zu bewahren