Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: apa/roland schlager
    Johannes Kopf

    AMS-Algorithmus – von der Ansicht zur Einsicht

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Mit Big Data kann die Effizienz jeder einzelnen Beratung, aber auch die Effektivität des gesamten AMS gesteigert werden. Trotzdem kümmert sich immer noch ein Mensch um die Anliegen von Arbeitslosen

  • foto: apa/hans klaus techt
    Gottfried Kneifel

    Privates baukulturelles Erbe unter Druck

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    In Österreich beträgt die Sanierungsquote nur ein Prozent. Zur Werterhaltung historischer Bausubstanz braucht es allerdings eine Quote von drei Prozent

  • foto: apa/dpa/nicolas armer
    Hans Karl Peterlini

    Integration oder Zwangsverdeutschung

    Kommentar der anderen | 293 Postings

    Nationalistische Sprachideologien bringen nichts, um Menschen zu integrieren. Eine neue Sprache – Deutsch – wird vielmehr dann freudig erlernt, wenn endlich Sprachvielfalt anerkannt wird

  • foto: reuters
    Richard Barfield

    Brexit – das Ende des Sonnenscheins für London

    Kommentar der anderen | 174 Postings

    Was käme für Großbritannien nach einem Vertrag über den Ausstieg aus der EU als Nächstes? Die Optionen nach dem Brexit deuten alle auf massive Jobverluste und große Einbußen beim Wohlstand hin

  • foto: apa/herbert pfarrhofer
    Eric Kandel

    Ein Land ohne Juden

    Kommentar der anderen | 114 Postings

    Österreich hat nun endlich sein Haus der Geschichte. Eine kritische, aber auch wohlwollende Rede zu dessen Eröffnung am vergangenen Wochenende. Ein Auszug

  • foto: botz
    Gerhard Botz

    Wegschauen bei antijüdischer Gewalt

    Kommentar der anderen | 166 Postings

    Ein Blick auf die andere Seite der österreichischen Geschichtsjubiläen: den Judenpogrom am 10. November 1938. Eine Ergänzung zu den Feierlichkeiten anlässlich hundert Jahre Republik

  • foto: apa/afp/pedro pardo
    Christoph Landerer

    Ein Schatten auf Kurz' Führungsstärke

    Kommentar der anderen | 355 Postings

    Die Regierung muss sich Zweifel an der Professionalität ihrer Arbeitsprozesse gefallen lassen. Weder hat sie den UN-Migrationspakt der Bevölkerung erklärt, noch ihre plötzliche Wende hinreichend begründet

  • foto: apa/dpa/andreas gebert
    Michael Meyer

    It's the culture, stupid!

    Kommentar der anderen | 365 Postings

    Die Schlacht um die US-Kongresswahl ist geschlagen, die Ursachen für die gesellschaftliche Spaltung in den Staaten – und zunehmend auch in Europa – aber bleiben bestehen. Ein Erklärungsversuch

  • foto: imago/stefan boness/ipon
    Maria Katharina Moser

    Seenotrettung und Asyl – Wer mehr kann, ist zu mehr verpflichtet

    Kommentar der anderen | 251 Postings

    Gesinnungsethiker oder Verantwortungsethiker? Die Debatte bedient sich eines semantischen Tricks: Gesinnung ist verstaubte Prinzipienreiterei, Verantwortung vernünftig. Eine Replik auf Konrad Ott

  • Hansjörg Tengg

    Migration – auf der anderen Seite der roten Linie

    Kommentar der anderen | 90 Postings

    Wir bräuchten einen anderen UN-Pakt – Eine Replik auf Friedhelm Frischenschlager

  • foto: apa/aussenministerium/dragan tatic
    Friedhelm Frischenschlager

    Migration – Kurz hat eine rote Linie überschritten

    Kommentar der anderen | 1130 Postings

    Die Ablehnung des UN-Migrationspakts ist mehr als der "drohende Verlust von Ansehen und Glaubwürdigkeit". Kurz und Co beschädigen damit jahrzehntelange außenpolitische Grundlinien Österreichs

  • Udo Bachmair

    Großer Schaden für Österreich

    Kommentar der anderen | 203 Postings

    Boulevard und Regierung verharmlosen die Folgen des Neins zum UN-Migrationspakt

  • illustration: michael murschetz
    Carla Hustedt

    Der maschinelle Weg zu mehr Menschlichkeit: Es braucht Kontrolle

    Kommentar der anderen | 217 Postings

    Algorithmen nutzen dem Gemeinwohl – wenn wir sie richtig einsetzen. Der politische Ort für eine Regulierung ist die EU

  • foto: apa / afp / john mac
    Gero Neugebauer

    Merkel hat der CDU viel Ärger erspart

    Kommentar der anderen | 69 Postings

    Für die Union sind mit dem Rückzug auf Raten ungewohnte Zeiten angebrochen. Der Parteienwettbewerb in Deutschland könnte munterer werden und die Demokratie an Bedeutung gewinnen

  • foto: https://www.istockphoto.com/at/portfolio/aleksandargeorgiev
    Bernhard Görg

    Leistungsabhängige Bezahlung für Lehrer!

    Kommentar der anderen | 603 Postings

    Die Regierung will der Qualität des Lehrpersonals auf die Sprünge helfen. Dazu braucht es klare und eindeutige Vorgaben. Klar ist aber auch: Diese Nuss wird schwer zu knacken sein

  • foto: apa/dpa
    Alois Floimayr

    #Die ignorierte Katastrophe an Österreichs Schulen

    Userkommentar | 155 Postings

    Eine funktionierende Demokratie braucht möglichst gut informierte Bürger. Die Schule sollte eine zentrale Rolle beim Erreichen dieses Ziels spielen. Aber das Bildungswesen hat auf diesem Gebiet noch viel Luft nach oben