Promotion - entgeltliche Einschaltung
  • foto: fh joanneum
    MASTERSTUDIUM

    Zahlt sich ein Master aus?

    Der Bachelorabschluss ist in greifbarer Nähe und zwei Fragen stellen sich: Mache ich weiter? Wenn ja, womit? Ein Masterstudium kostet Zeit und Energie. Unter welchen Umständen diese Ressourcen sinnvoll eingesetzt sind.

  • foto: fh joanneum / egger kovacs
    ENERGY AND TRANSPORT MANAGEMENT

    Brandaktuell, innovativ und klimafreundlich: Die Jobs der Zukunft

    Digitalisierung, Klimawandel, politische Umbrüche – der ständige Wandel prägt auch den Arbeitsmarkt der Zukunft. Welche Jobs werden bleiben und welche verschwinden? Gibt es überhaupt eine Ausbildung, die langfristige Jobchancen gewährt? Der Masterstudiengang "Energy and Transport Management" der FH JOANNEUM beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja und zeigt, wie ein Studium innovative und nachhaltige Jobmöglichkeiten bietet.

  • foto: fh joanneum / klaus morgenstern
    INTERNATIONAL INDUSTRIAL MANAGEMENT

    "Ein Diamant entsteht nur unter Druck"

    Barbara Leipold hat eine Mechatronik-Lehre abgeschlossen, ist studentische Mitarbeiterin an der FH JOANNEUM Kapfenberg und absolviert derzeit den Masterstudiengang "International Industrial Management". Im Interview erzählt sie, was sie an ihrem Studium und ihrem Studienstandort schätzt.

  • foto: clara fessler
    INDUSTRIAL DESIGN

    Die Umwelt anders wahrnehmen

    REY übersetzt visuelle Information in Text oder Töne. So unterstützt der Sprachassistent beispielsweise Personen mit Seheinschränkungen, ihre Umwelt besser wahrzunehmen. Die Designerin Clara Fessler, Absolventin von "Industrial Design" der FH JOANNEUM, berichtet, was es mit dem Projekt auf sich hat.

  • foto: fh joanneum / manfred terler
    MASTERSTUDIUM

    Die Masterfrage

    Wer nach dem Bachelor noch weiter studieren möchte, steht vor der Masterfrage: Wie geht’s weiter und wo? Die FH JOANNEUM ist eine vielversprechende Option. Am 15. Mai 2018 kann man sich am Grazer Standort der Hochschule über die individuellen Möglichkeiten informieren.

  • foto: cara mielzarek
    ARCHITEKTURSOMMER

    Sommer, Sonne, Architektur

    Kein Architektursommer ohne FH JOANNEUM: Beim breit gefächerten Programm ist die Hochschule mit einigen Instituten und Projekten vertreten. Ein Überblick.

  • foto: fh joanneum / marion luttenberger
    KARRIERE

    Karrierechancen: Finanzmarkt und Emerging Markets

    "Bank- und Versicherungsmanagement" und "Business in Emerging Markets" – zwei Masterstudiengänge, viele Wege dorthin und ein gemeinsames Resultat: Die Absolventinnen und Absolventen sind mit ihrem Fachwissen stark nachgefragt.

  • foto: fh joanneum
    FORSCHUNG

    Katharina Karner gewinnt den Young Author Award 2018

    Forscherinnengeist + Motivation = preisverdächtig. Diese Rechnung geht bei Katharina Karner auf. Sie hat den Young Author Award des Symposiums Energieinnovation der TU Graz verliehen bekommen. Wir haben uns mit ihr über ihr Masterstudium "Energy and Transport Management" und ihre berufliche Entwicklung im Bereich Energiemanagement unterhalten.

  • fh joanneum / stefan leitner
    LABORATORIEN

    Platz für Experimente, Simulationen und Innovationen

    Ein Blick in die Laboratorien der Institute Angewandte Produktionswissenschaften, Electronic Engineering, Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering und Luftfahrt / Aviation. Was dort passiert und wer dort womit arbeitet.

  • foto: stefan lozar / graz
    MIKROELEKTRONIK

    Start-up: Klassische Radios mit moderner Elektronik

    Komplexe Elektronik trifft Kreativität und Liebe zum Detail: Richard Sbüll, Absolvent der FH JOANNEUM, restauriert in seinem Start-up SuperSonic klassische Röhrenradiogeräte aus dem vergangenen Jahrhundert. Der Einsatz neuster Mikroelektronik macht die alten Radios zu Unikaten.

  • foto: fh joanneum / maximilian thum
    AVIATION

    joanneum Aeronautics: im internationalen Luftraum abheben

    Mission Spitzenplatz: Die "Luftfahrt / Aviation"-Studierenden der FH JOANNEUM treten jedes Jahr bei verschiedenen Wettbewerben an. Einmal im Jahr geht es dabei für das Design-Build-Fly-Team in die USA. Jetzt ist es wieder so weit.

  • foto: fh joanneum / stefan leitner
    DOKTORATSSTUDIUM

    Neue Option: FH und Doktorat

    An der FH JOANNEUM wissenschaftlich arbeiten und an der TU Graz das Doktoratsstudium absolvieren – das ist seit Kurzem möglich. Philipp Eder ist einer der Ersten, der das macht.

  • foto: fh joanneum / marija kanizaj
    IT SECURITY

    Hacking im Labor

    IT-Sicherheitsexperte und FH-Professor Klaus Gebeshuber spricht im Interview über Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur und Hacking als Lehreinheit.

  • foto: fh joanneum / manfred terler
    BIG DATA

    Viele bestehende Daten. Viele benötigte Kompetenzen.

    Was versteht man unter "Big Data"? Was braucht es, um Erkenntnisse aus großen Datensätzen zu gewinnen?

  • foto: fh joanneum / marion luttenberger
    ERFAHRUNGSBERICHT

    AHS und IT-Studium: kein Problem

    Viele Wege führen zu einem IT-Studium an der FH JOANNEUM. Eine Studierende berichtet von ihren Erfahrungen.

  • foto: fh joanneum / marija kanizaj
    MOBILE SOFTWARE-ENTWICKLUNG

    Duales Studium

    Mit "Mobile Software Development"* wird es im Herbst 2018 einen neuen dualen Bachelor-Studiengang geben.

  • foto: fh joanneum

    Müssen wir vor "Big Data" Angst haben?

    Was ist eigentlich dieses Big Data? Wozu brauchen wir es? Wer nutzt es und wie betrifft mich das persönlich? Erklimmen Sie in diesem Podcast mit Wolfgang Granigg den Datenberg und finden Sie Antworten. Die einzige Frage, die offen bleibt: Sagt man Data oder Data? Hören Sie rein und werden Sie schlauer!

  • foto: fh joanneum / klaus morgenstern
    CYBER SECURITY

    Mehr als eine Challenge meistern

    Martin Fruhmann hat mehrere Verbindungen zur FH JOANNEUM: Er hat in Kapfenberg studiert, arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Hochschule und hat kürzlich gemeinsam mit zwei weiteren Studierenden der FH JOANNEUM die Austrian Cyber Security Challenge gewonnen.

  • foto: fh joanneum
    LET'S TALK BUSINESS

    Pläne für die eigene Karriere schmieden

    Zehn Studierende, 500 Arbeitsstunden, ein Event: Bei Let’s talk Business profitieren nicht nur die Masterstudierenden des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement der FH JOANNEUM, die die Veranstaltung umsetzen, sondern vor allem die Besucherinnen und Besucher. Ein Projektbericht.

  • foto: fh joanneum
    ELECTRONICS AND COMPUTER ENGINEERING

    An der Leistungselektronik der Zukunft forschen

    Schon in der Schule interessierte sich Luis Alfonso Fernandez Serantes für Elektronik. Deshalb war sein Bachelorstudium in Spanien vorprogrammiert. Über einen Kontakt lernte er die FH JOANNEUM kennen, an welcher er das Masterstudium "Advanced Electronic Engineering" absolvierte. Heute arbeitet und lehrt er in Kapfenberg.

  • foto: fh joanneum
    KRYPTOWÄHRUNGEN

    Bitcoins: Münzen, die kein Geld sind

    Sind Kryptowährungen Währungen? Sind Bitcoins Geld? Kann man Kryptowährung genauso vertrauen wie herkömmlichen Zahlungsmitteln? Kryptowährungen sind ein aktuelles Thema, das diese und viele weitere Fragen aufwirft. An der FH JOANNEUM beschäftigt man sich eingehend damit.

  • foto: fh joanneum / marion luttenberger
    MASTER

    Weiterdenken. Weiterbilden. Weiterkommen.

    Master ist nicht gleich Master: An der FH JOANNEUM werden neben den Masterstudiengängen auch Masterlehrgänge angeboten. Ein Überblick über das Weiterbildungsangebot für Berufstätige.

  • foto: fh joanneum / stefan leitner
    DIGITALISIERUNG

    Wie die FH JOANNEUM den Herausforderungen der Digitalisierung begegnet

    Der Binärcode durchdringt unsere Lebenswelt. Dadurch ergeben sich zahlreiche neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Die FH JOANNEUM bildet in mehreren Masterstudiengängen Expertinnen und Experten aus, die das eine nutzen und das andere bewältigen können.

  • foto: michael schütz
    STIPENDIUM

    Zwei Wege zum Studium – eine Erfolgsgeschichte

    Gerald Ferner und Michael Schütz studieren "Electronics and Computer Engineering". Obwohl sie schon im Masterstudium sind, befassen sie sich nach wie vor mit ihren ausgezeichneten Bachelorarbeiten.

  • foto: fh joanneum / egger kovacs
    Master-Studium

    Unser Masterplan

    An der FH JOANNEUM werden über 20 Master-Studiengänge und zehn Master-Lehrgänge für verschiedene Ansprüche angeboten. Zehn Gründe, warum ein Master-Studium nicht nur hochinteressant, sondern auch voller Vorteile ist.

  • fh joanneum
    LEBENSMITTEL

    Maroni: Das Gute ins Töpfchen, das Schlechte ins Kröpfchen

    Die Ernte und Veredelung von Maroni ist ein mühseliges Unterfangen. Studierende von "Nachhaltiges Lebensmittelmanagement" an der FH JOANNEUM nahmen sich dieses Problems an und entwickelten einen Prototyp einer Maronisortieranlage.

  • fh joanneum / stefan leitner
    LUFTFAHRT

    Von der Bedeutung der Newtonschen Axiome für die Flugregelung

    Bernd Messnarz vermittelt den Studierenden der FH JOANNEUM seit zwölf Jahren das nötige Wissen in Mathematik und Physik, um Flugobjekte abheben zu lassen, in der Luft zu halten und sicher zu landen. Er gibt Einblicke in seine ausgezeichnete Lehre.

  • foto: fh joanneum / stefan leitner
    DUALES STUDIUM

    In der Brauerei zur Expertin der Produktionstechnik werden

    Johanna Pommer arbeitet bei der Gösser Brauerei. Und sie studiert an der FH JOANNEUM "Engineering and Production Management".

  • foto: fh joanneum
    FORMULA STUDENT

    Der Weg des Boliden

    Jedes Jahr konstruiert das Team von joanneum racing graz einen neuen Rennwagen für den Antritt zum internationalen Studierendenwettbewerb Formula Student. Von der Strecke, die man dafür zurücklegen muss.

  • foto: fh joanneum / marion luttenberger
    FORSCHUNG

    eHealth: Ausgezeichnete Master-Arbeiten

    Sabrina Stani und Kevin Theuermann haben den Health Research Award für ihre Master-Arbeiten am Studiengang "eHealth" Mitte März 2018 verliehen bekommen.

  • foto: fh joanneum / stefan leitner
    ACCELERATOR

    3 Tipps für IT-Unternehmen

    Was brauchen IT-Startups und Klein- und Mittelunternehmen im IT-Bereich? Mit Antwortmöglichkeiten auf diese Frage beschäftigt sich das "Accelerator"-Projekt, geleitet von Sabine Proßnegg. Sie verrät drei Tipps für Innovationstreiberinnen und -treiber der IT-Szene.

  • foto: fh joanneum
    MUSEEN

    Museum interaktiv

    Das Institut Informationsmanagement hat bei internationalen Ausstellungen die Hände im Spiel. Durch welche Technologien Museen um eine digitalisierte Ebene erweitert werden können.