Darstellung: RelevanzChronologie
  • Fakten

    Das Antibiotika-Dilemma

    19 Postings

    Seit rund 80 Jahren retten Antibiotika Menschen mit Infektionen das Leben. Sie killen gezielt krankmachende Bakterien. Doch die lebendigen Mikroorganismen tricksen die Medikamente aus. Es wird viele Tote geben. Konzepte, dies zu verhindern, fehlen.

  • foto: istock
    Mitreden

    #Gesundheitssysteme: Welche Erfahrungen haben Sie in EU-Ländern gemacht?

    User-Diskussion | 42 Postings

    In der EU gibt es 28 verschiedene Gesundheitssysteme. Welche Erfahrungen haben Sie im Ausland gemacht?

  • Medizin 5.0

    Mit Algorithmen zur optimalen Therapie

    20 Postings

    Weltweit wurde das Datenauswertungstool Watson als Wunderwaffe präsentiert, die die Medizin revolutionieren soll. Noch ist der Durchbruch nicht gelungen

  • foto: istock
    Medizin 5.0

    Künstliche Intelligenz: Patientengespräch via App

    17 Postings

    Wer krank ist, will nicht warten. Erstgespräche könnten zukünftig von Chatbots erledigt werden

  • illustration: francesco ciccolella
    Medizin

    Nanoroboter: Die neuen Therapie-Patrouillen kommen

    8 Postings

    Künftig werden Nanoroboter in unseren Körpern unterwegs sein, um Krankheiten aufzuspüren oder Wirkstoffe an die richtigen Stellen zu liefern

  • cover: hanser verlag
    Buch

    Warum Menschen Menschen brauchen

    3 Postings

    Der Molekularbiologe Giovanni Frazzetto hat sich mit der Anatomie von Gefühlen beschäftigt

  • foto: katsey
    Finanzierung

    Hauptverband-Berater: "Wir haben immer den schwarzen Peter"

    Interview | 3 Postings

    Neue Medikamente sind meist sehr teuer. Pharmig-Präsident Martin Munte diskutiert mit dem Internisten Klaus Klaushofer, Berater im Hauptverband, über Wertschätzung von Arzneimittelinnovation, Fairness und die Verteidigung des solidarischen Gesundheitssystems

  • foto: getty images/istockphoto
    Rausch

    Bücher: Sicht auf Alkoholsucht

    Ansichtssache | 20 Postings

    Feiern und Alkohol sind oft miteinander verbunden, besonders in der Faschingszeit. Buchtipps, wie sich ein Leben mit und ohne Rausch anfühlt

  • foto: katsey
    Medikamentenpreise

    "Innovationsbegriff der Pharmaindustrie hinterfragen"

    Interview | 22 Postings

    Medikamentenpreise entfachen Diskussionen. Alexander Hagenauer, Chefverhandler im Hauptverband, ortet eine unangemessene Preispolitik der internationalen Pharmakonzerne, Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig, hält das für unfaire Panikmache

  • foto: katsey
    Simulationen

    Tumortherapie: Genau schießen lernen

    27 Postings

    Innsbrucker Wissenschafter sind Teil eines Forschungsprojekts, das Tumoren multidimensional angreifen und damit vernichten will

  • foto: katsey
    Genmutation

    Exom-Sequenzierung: Krankheitsgene entdecken

    13 Postings

    DNA-Analysen einzelner Patienten sind noch nicht Routine – die Exom-Sequenzierung gibt Einblicke in die körpereigene Proteinherstellung

  • foto: istock
    Schlaflosigkeit

    Im Bett: Müde, aber doch wach

    119 Postings

    Wer nachts schlaflos im Bett liegt, hat ein Problem. Denn Schlaflosigkeit erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunschwäche, Diabetes und Depression

  • foto: getty images / istock / okea
    Ernährung

    Essen: Was uns aufbaut, was uns schadet

    387 Postings

    Wer gesund leben will, denkt darüber nach, was er essen soll. Orientierung sollte die Ernährungspyramide liefern

  • foto: katsey
    Medikamentenküche

    Arzneimittelproduktion ist immer ein Kraftakt

    5 Postings

    Arzneimittelproduktion auf Basis lebendiger Organismen ist in der Herstellung eine Herausforderung

  • foto: katsey
    Hausärzte

    Landarztkarriere: Ziemlich viel auf dem Buckel

    Reportage | 204 Postings

    Der Arztberuf ist von der Adresse der Ordination abhängig – eine Reportage bei einer Hausärztin auf dem Land

  • foto: katsey
    Neue Agenda

    Sandra Frauenberger, Emergency-Stadträtin

    Porträt | 119 Postings

    Sandra Frauenberger hat die Gesundheitsagenden in Wien übernommen. Eine "Mission impossible", wie viele meinen – sie selbst bleibt gelassen