Darstellung: RelevanzChronologie

Tirol Wandertipps

foto: www.flickr.com/photos/30839999@n06/

Finden Sie auf dieser Ressortseite Tirol Wandertipps, zusammengestellt von Wanderprofis. Entdecken Sie Höhenwanderungen in den Kitzbüheler Alpen, unstrapaziöse Touren, die älteste Alm Österreichs und Winterwanderungen auf Tirols Loipen – zusätzlich bieten wir zu jeder Wanderung auch eine Wanderkarte.

  • foto: fritz püchner

    Höhenwanderung mit Aussichtsorgie

    5 Postings

    Vom Marchbachjoch über den Rosskopf zum Feldalphorn in den westlichen Kitzbüheler Alpen mit Blick auf Großglockner, Großvenediger und Watzmann

  • foto: österreich werbung/ homberger

    Der Berg der blauen und grünen Steine

    1 Posting

    Ein faszinierendes Farbenspiel auf den alten Bergwerkshalden der Gratlspitze in den Kitzbüheler Alpen

  • foto: ham

    Wo der Bergdoktor gerne ordinierte

    6 Postings

    Eine Genusswanderung am Fuß der Mieminger Kette zwischen Fels, Lerchen und Latschen

  • foto: tirol tourismus

    Per Anhalter Hütte auf den Himalaya

    3 Postings

    Die Speisekarte erzählt zwar von Nepal, aber die Wanderkarte von einer einfachen Wanderung in Tirol

  • foto: thomas soraperra

    Der Simmering zählt zu den Tiroler Favoriten

    3 Postings

    Hoch ist nur die Ebene rund um diesen Berg mit besten Aussichten am Mieminger Plateau. Gerastet werden kann in der Simmeringalmhütte

  • foto: österreich werbung / diejun

    Spitzen-Aussicht, ohne zu wanken

    Die relativ unstrapaziöse Tour auf die Wankspitze mit Blick aufs Mieminger Plateau. Die höchsten Spitzen sind den Kletterern vorbehalten

  • foto: umfahrer peter/tirol werbung

    Alte Wege über die Tauern, die dauern

    Eine wunderschöne aber anstrengende Wanderung am Felbertauern. Der Tauernkogel verlangt Trittsicherheit und hochalpine Ausrüstung

  • Ideale Strecken für Gleiter und Genießer

    Tiroler Loipen: Winterliche Walking-Variante in Fieberbrunn

  • foto: tiscover

    Blumenweg zum Burgstall

    2 Postings

    Zwischen Felsen über dem Tiroler Stubaital thront ein Garten Eden

  • Ein Elfer wird zum Zwölfer

    Durch die Einführung der Sommerzeit gehen nicht nur die Sonnenuhren falsch, sondern auch die "Uhrberge". Über den Mittagspitzen und -kogeln steht die Sonne nicht um zwölf, sondern um eins.

  • Ein "brüllender" Alpensee

    Der Pillersee nahe dem Tiroler Waidring ist ein gar liebliches Gewässer. Er liegt in einem landschaftlich wunderschönen Tal zwischen den steilen Hängen der Loferer Steinberge und des Schafelbergs.

  • Kaiserlicher geht's nicht

    Man steigt aus dem Kaisertal auf und ins Kaiserbachtal ab, zur Linken immer den Wilden, zur Rechten den Zahmen Kaiser.

  • Mit Blick auf den Achensee

    Der Bärenkopf südlich von Pertisau am Achensee gehört zwar zu den unscheinbaren und auch nicht gerade zu den bekanntesten Gipfeln des Karwendelgebirges, nimmt aber trotzdem eine Sonderstellung ein.

  • Ein Brixentaler Höhenweg

    Von einem Skizirkus profitiert meist auch der Bergwanderer, denn Seilbahnen und Sessellifte, die außerhalb der Wintersaison in Betrieb sind, nehmen einem die Mühen des Anstiegs ab, so daß man sich auf Höhenwanderungen beschränken kann.

  • Dreitausend und ein bißchen drüber

    1 Posting

    Angeblich verdankt der 3674m hohe Großvenediger seinen Namen einigen Hirten, die auf der Suche nach ihren Schafen einen Eisberg erspähten, der früher als der Großglockner im Morgenrot erglühte.

  • Die älteste Alm Österreichs

    2 Postings

    Und diese merkwürdige Alm, deren Häuser an ein Abruzzendorf erinnern, liegt in einer grandiosen alpinen Landschaft inmitten der Dreitausender der Lasörling- und Rieserfernergruppe

  • Die heile Welt über den Pisten

    Wanderungen in bekannten Skigebieten sind mitunter etwas problematisch, weil die vielen Eingriffe für optimale Pistenverhältnisse im Sommer als arge „Wunden“ der Natur zu erkennen sind.