Jobdetails

2019-04-08 Neu- und Weiterentwicklung von elektrischen Antriebssystemen für Elektro- oder Hybridfahrzeuge; Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses
Titel

Entwicklung Elektrische Antriebe (m/w/d) - Schwerpunkt Fahrzeugtechnik

Dienstort Oberösterreich Oberösterreich Unternehmen IVM Technical Consultants
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 3.400,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Sonderleistungen


Gute Erreichbarkeit

Unsere Standorte sind sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto erreichbar.


zurück zur Übersicht
Events, Ausflüge

Das Sommerfeste und die Weihnachtsfeier sind für unsere MitarbeiterInnen Highlights des Jahres!


zurück zur Übersicht
Fahrtkostenzuschüsse

Mobilitätsförderung - Wir unterstützen unsere MitarbeiterInnen auch beim Weg zur Arbeit. Wir bieten einen Zuschuss zu Pendlertickets für öffentliche Verkehrsmittel und zur Autobahnvignette.


zurück zur Übersicht
Diplomarbeiten / Dissertationen

Wir sind ein kompetenter und verlässlicher Partner für die Umsetzung bzw. Betreuung von Diplomarbeitsthemen in unseren Fachbereichen.


zurück zur Übersicht
Obst / Getränke


zurück zur Übersicht
Weiterbildung

Skillboosting unserer MitarbeiterInnen liegt uns sehr am Herzen, da unser Erfolg auf dem Know-how und der Erfahrung unserer MitarbeiterInnen basiert. Unsere MitarbeiterInnen werden stets auf dem neuesten Stand der Technik mit individuellen Personalentwicklungsmaßnahmen gehalten!


zurück zur Übersicht
Firmenparkplatz


zurück zur Übersicht
Flexible Arbeitszeiten


zurück zur Übersicht

Entwicklung Elektrische Antriebe (m/w/d) - Schwerpunkt Fahrzeugtechnik

IVM Technical Consultants am 08.04.2019 in Oberösterreich

Nr. 11503.99

Entwicklung Elektrische Antriebe (m/w/d)

Schwerpunkt Fahrzeugtechnik

Einsatzort: Oberösterreich Zentralraum

Art der Anstellung: Vollzeit

Fachbereich: Elektronik & Elektrotechnik

Gehalt (Brutto/Monat): ab € 3.400

Zeit für eine neue Herausforderung!
  • Neu- und Weiterentwicklung von elektrischen Antriebssystemen für Elektro- oder Hybridfahrzeuge
  • Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses - vom ersten Konzept bis zum Serienprodukt
  • Abklärung der Anforderungen, Festlegung des elektromagnetischen Designs und Auslegung der Komponenten
  • Durchführung und Weiterentwicklung von Simulationen im Bereich Elektromobilität (Modelle, Daten, Ergebnisse)
  • Planung der Erprobungen, Begleitung der Versuche und Analyse der Ergebnisse
Skills sind der Schlüssel!
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Mechatronik, Elektronik, Elektro- oder Fahrzeugtechnik
  • Praxis in der Auslegung von elektrischen Antrieben und der Anwendung von Berechnungs- und Simulationstools
  • Kenntnisse der Funktionsweise moderner Elektro- oder Hybridfahrzeuge
  • Wissen in den Themenbereichen ELV/LV und EMV
  • Erfahrung in der Programmierung mit MATLAB/Simulink
  • Motiviert, engagiert und bereit Verantwortung zu übernehmen
Das sind die Perspektiven!
  • Vielseitige Aufgabengebiete, Eigenverantwortung und spannende Job-Perspektiven
  • Individuell abgestimmter Onboarding-Prozess
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm
  • Teil eines professionellen und engagierten Teams
  • Interessante Rahmenbedingungen, wie z.B. Team- und Firmenevents, flexible Arbeitszeiten, gute Verkehrsanbindung
  • Für diese Position gilt ein Monatsbruttogehalt ab € 3.400. Geboten wird eine marktkonforme Überzahlung abhängig von Qualifikationen und Erfahrung.

Wer die Technologie von morgen nicht nur begleiten, sondern auch vorantreiben möchte, braucht vor allem eins: Menschen, die etwas bewegen wollen! Egal, ob Sie gerade Ihre Ausbildung abgeschlossen haben oder bereits über Projekterfahrung verfügen, schreiben Sie gemeinsam mit IVM die Geschichte Ihrer Karriere neu!

Ihr Kontakt

Ing. Gerhard Hackl

+43 (732) 336195-30

welcome@ivm.at

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Entwicklung Elektrische Antriebe (m/w/d) - Schwerpunkt Fahrzeugtechnik

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden