Jobdetails

2019-04-08 Fachliche Unterstützung und Begleitung von zentralen und dezentralen Einheiten in der (Weiter-) Entwicklung ihrer Qualitäts­management­systeme
Titel

Qualitätssicherungs-Consultant

Dienstort 1210 Wien Wien Unternehmen Veterinärmedizinische Universität Wien
Beschäftigungsart Teilzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 1.183,40 € /brutto Jetzt per E-Mail bewerben

Weitere Jobs von Veterinärmedizinische Universität Wien


Qualitätssicherungs-Consultant

Veterinärmedizinische Universität Wien am 08.04.2019 in 1210 Wien

Die Vetmeduni Vienna arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienst­leistungs­angeboten an der Sicherstellung der Tier­gesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesund­erhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht

die Stabsstelle für Qualitäts­management, Qualitäts­entwicklung & Evaluierung eine/einen

Qualitätssicherungs-Consultant

Einstufung: IIIb/IVa

Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden

Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet

Bewerbungsfrist: 26.04.2019

Aufgaben
  • Fachliche Unterstützung und Begleitung von zentralen und dezentralen Einheiten in der (Weiter-) Entwicklung ihrer Qualitäts­management­systeme
  • Mitwirkung und/oder Koordination von externen/internen Audits und Zertifizierungen (u.a. DIN EN ISO 9001)
  • Unterstützung bei der Erarbeitung bzw. Aktualisierung und Weiterent­wicklung von QM-relevanten Dokumenten (u.a. Arbeits­anweisungen, Verfahrens­anweisungen und sonstige operative Dokumente)
  • Begleitung bei der Identifikation, Modellierung, Dokumentation bzw. Weiterentwicklung der Prozessabläufe in Zusammenarbeit mit der Prozess- und Projektmanagerin
  • Unter­stützung bei der Weiterent­wicklung des klinischen Risiko­managements
  • Auf Wunsch Koordination, Begleitung und Auswertung von internen Audits
  • Mitarbeit in bereichs­übergreifenden Projekten
  • Durch­führung von Schulungen zu Fragen des klinischen Qualitäts- und Risiko­managements
  • Erhebungen und Befragungen
Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse
  • Abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium, vorzugsweise in Veterinär­medizin, Gesundheits­wesen, Biologie oder fachverwandten Fächergruppen
  • Ausgezeichnete Deutsch­kenntnisse (C1) sowie sehr gute Englisch­kenntnisse (B2)
Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Kompetenzen sowie die Fähigkeit komplexe Sachverhalte einfach und ziel­gruppen­gerecht darzustellen
  • Berufs­erfahrung im (klinischen) Qualitäts­management/Risiko­management wünschenswert
  • Fort-und/oder Ausbildung als Auditor oder klinischer RisikomanagerIn wünschenswert
  • Hohe Kommunikations­fähigkeit
  • Ausgeprägte Sozial­kompetenz
  • Entscheidungs­fähigkeit und Durchsetzungs­vermögen
Kontakt für weiterführende Informationen

Stabsstelle Qualitäts­management, Qualitäts­entwicklung und Evaluierung
Anne Kascha, M.A.
T +43 1 250777-1003
E anne.kascha@vetmeduni.ac.at
www.vetmeduni.ac.at/

Mindestentgelt

Das kollektiv­vertragliche Mindestentgelt für ArbeitnehmerInnen an Universitäten gemäß der oben angegebenen Einstufung beträgt EUR 1.183,40 / 1.307,20 brutto monatlich (14 x jährlich). Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungs­bestand­teile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit der Kennzahl 2019/0406 welche Sie bevorzugt per E-Mail an bewerbungen@vetmeduni.ac.at bzw. per Post an die Personal­abteilung der Veterinär­medizi­nischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien übermitteln. Bitte führen Sie die Kennzahl unbedingt an, da wir Ihre Bewerbung sonst nicht korrekt zuordnen können.

Die Vetmeduni Vienna strebt eine Erhöhung des Frauen­anteils ins­besondere in Leitungs­funktionen und ein aus­ge­wo­ge­nes Zahlen­verhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Uni­versi­täts­gesetz 2002 insbesondere beim wissen­schaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen aus­drück­lich zur Bewerbung auf. Bei Unter­repräsen­tation von Frauen (weniger als 50%) werden Be­wer­ber­innen, die gleich geeignet sind wie der bestge­eignete Mitbe­werber vorrangig aufge­nommen, sofern nicht in der Person eines Mitbe­werbers liegende Gründe über­wiegen.

Die Bewerbungen sind gebühren­frei. Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen An­spruch auf Abgeltung aufge­laufener Reise- und Aufent­haltskosten, die aus Anlass des Aufnahme­verfahrens entstanden sind.

Die Vetmeduni Vienna ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie“, daher freuen wir uns über Be­wer­bun­gen von Personen mit Familien­kompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen willkommen.

https://www.vetmeduni.ac.at/de/personengruppen/jobsuchende/

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Qualitätssicherungs-Consultant

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden