Jobdetails

2019-03-16 Die Bewerberin/der Bewerber soll einschlägige Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Medizininformatik über­nehmen und in der Lage sein
Titel

DozentIn (FH) für Medizinische Informatik

Dienstort Graz Steiermark Unternehmen FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Beschäftigungsart Teilzeit, Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 4.081,30 € /brutto Jetzt per E-Mail bewerben

DozentIn (FH) für Medizinische Informatik

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH am 16.03.2019 in Graz

GESTALTEN

SIE DIE ZUKUNFT
DER FH JOANNEUM

MIT

.
Wir er­möglichen rund 4.500 Studierenden eine hoch­qualitative Ausbildung in den sechs Departments An­ge­wandte Informatik, Engineering, Bauen, Energie & Ge­sell­schaft, Gesundheitsstudien, Management sowie Me­di­en & De­sign. Als Innovations­motor am Wis­sen­schafts­stand­ort Steiermark bietet die FH JOANNEUM ein spannendes Arbeitsumfeld an der Schnittstelle von Lehre, Forschung und Weiterbildung. Wenn Sie die Zukunft einer der führenden Fachhochschulen Öster­reichs mitgestalten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

DozentIn (FH) für

Medizinische Informatik
Studiengänge „Gesundheitsinformatik/eHealth“ (Bachelor) sowie „eHealth“ (Master) in Graz

KN 520 19 001
Anforderungsprofil:

Die Bewerberin/der Bewerber soll einschlägige Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Medizininformatik über­nehmen und in der Lage sein, auch Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Medizinische Dokumentation und Stan­dards, Elek­tronische Gesundheitsakten (ELGA etc.), Medizinische Informationssysteme (KIS, LIS, RIS, PACS,) anzubieten. Darüber hinaus wird die engagierte Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Koordination der thematischen Schwerpunkte des Studienganges und bei der Durchführung von anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten erwartet.

Als BewerberIn verfügen Sie über ein abgeschlossenes Diplomstudium (240 ECTS) oder Bachelor- (zumindest 180 ECTS) und Masterstudium (insgesamt zumindest 270 ECTS) in eHealth, Biomedical Engineering, Technischer Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement, Telematik oder vergleichbaren Fächern mit mindestens sechs Jahren Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch. Doktorat ist von Vorteil.

Der/Die BewerberIn soll eine klar ersichtliche Spezialisierung in Medizininformatik sowie idealerweise eine pädagogisch-didaktische Eignung nachweisen können. Eine Auseinandersetzung mit englischsprachiger Fachliteratur und ein Interesse an der Forschung in medizinischen Standards (DICOM, LOINC, ICD, IHE, FHIR, HL7 v2, HL7 CDA, CDISC, CONTINUA), Interoperabilität, Elektronischen Gesundheitsakten etc. werden voraus­gesetzt. Freude am interdisziplinären und interprofessionellen Arbeiten und gute soziale Kompetenzen zeichnen eine/n Bewerber/in aus.

Aufgabengebiet:
  • Konzeption und Durchführung von Vorlesungen und Seminaren
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Akquisition und Leitung von Projekten
  • Mitwirkung an Aufnahmekommissionen und -gesprächen
  • Mitwirkung in hochschulischen Gremien
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit am Studiengang

Beschäftigungsausmaß: 50 – 100 %
Mindestentgelt: € 4.081,3 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsverhältnis (Bei anrechenbarer Berufs­erfahrung und/oder anrechenbarer Qualifikation kann eine höhere Entlohnung vorgesehen werden.)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Juli 2019

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 8. April 2019 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147 - 154
8020 Graz
Tel: +43 (0)316 54 53-8867
E-Mail: christine.assel@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für DozentInnen (FH):
Abschluss eines facheinschlägigen abgeschlossenen Diplom­studiums (240 ECTS) ODER eines Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudiums (insgesamt 270 ECTS) ODER einer postsekundären oder tertiären Berufs­ausbildung, wenn mit der Lehr­aufgabe erforderlich; mind. sechs Jahre Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung (kann in den ersten drei Dienstjahren durch interne hochschulische Weiterbildung ersetzt werden);
Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundierten wissenschaftlichen Arbeiten; Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Fachgebiet; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem auf­geschlossenen und innovativen Umfeld.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
DozentIn (FH) für Medizinische Informatik

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden