Jobdetails

2019-02-28 Sie betreuen die Energieanlagen der Kraftwerke, Umformerwerke und Unterwerke, analysieren anlagenübergreifend (österreichweit) Störungen bzw. die
Titel

Energietechnik TU- und/oder HTL-Abschluss mit Berufserfahrung

Dienstort Innsbruck Tirol Unternehmen ÖBB-Konzern
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 44.293,06 € /brutto Jetzt online bewerben

Energietechnik TU- und/oder HTL-Abschluss mit Berufserfahrung

ÖBB-Konzern am 13.03.2019 in Innsbruck

Energietechnik TU- und/oder HTL-Abschluss mit Berufserfahrung

Ausschreibungsnummer

req234

Dienstort

Innsbruck


Wir sind die Zukunft der Mobilität: Die Gesellschaften des ÖBB-Konzerns leisten zusammen alles, was eine  moderne, zuverlässige und umweltfreundliche Mobilitätskette braucht.

Ob Schienennetz, Bahnhöfe oder andere Anlagen, wir bauen und betreiben die Infrastruktur der ÖBB bedarfsgerecht und zuverlässig. Auch den sicheren und pünktlichen Betrieb aller Züge managen wir. Wir, das sind die 18.000 KollegInnen der ÖBB Infrastruktur AG.

 

Ihr Job

  • Sie betreuen die Energieanlagen der Kraftwerke, Umformerwerke und Unterwerke, analysieren anlagenübergreifend (österreichweit) Störungen bzw. die Störungsstatistik und leiten daraus Maßnahmen in Ihrem Fachbereich ab.
  • Sie legen eigenverantwortlich eine langfristige Technologiestrategie unter Berücksichtigung der anzuwendenden Normen und unter Anwendung der Erkenntnisse aus einer umfassenden Markt- und Technologie-Beobachtung im Rahmen der allgemeinen Zielvorgaben fest und leiten kurz-, lang- und mittelfristige fachspezifische Handlungsempfehlungen im Bereich Energietechnik ab. Ebenso schließen Sie regionsübergreifende Rahmenverträge für die instandhaltenden Einheiten ab.
  • Sie entwickeln Technologierichtlinien im gesamten Planungs-, Bau- und Instandhaltungsprozess und arbeiten an der Weiterentwicklung von bestehenden Technologien bzw. Anwendung  neuer Technologien im bahnspezifischen Anwendungsbereich (16,7 Hz).
  • Sie arbeiten in nationalen und/oder internationalen fachspezifischen Gremien und Ausschüssen mit. Ebenso führen Sie Schulungen im eigenen Fachbereich im Zuge der MitarbeiterInnenausbildung und -qualifizierung durch.
  • Sie leiten und wickeln die übertragenen fachspezifischen und fachübergreifenden Projekte (Projektsteuerung, Projektkontrolle, Termin- und Kostenmanagement) in der Planungs- und Bauphase eigenverantwortlich ab. Dabei übernehmen Sie auch die Vertretung der ÖBB gegenüber Dritten wie Anrainern, Behörden und Stakeholdern.
  • Sie führen Markt- und Technologiebeobachtungen durch.

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein technisches Hochschulstudium aus dem Bereich Elektrotechnik abgeschlossen.
  • Sie haben bereits mehrere Jahre einschlägig mit Energie-, Verteilanlagen bzw. im Kraftwerksbereich gearbeitet.
  • Sie bringen grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit und denken stets unternehmerisch.
  • Sie verfügen über einen Führerschein Klasse B und sind gerne im gesamten Bundesgebiet (teilweise auch mehrtägig) unterwegs.
  • Sie bringen die alpine Tauglichkeit mit und zeigen stets Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung.

 

Unser Angebot

  • Für die Funktion „AssetmanagerIn“ ist ein Mindestentgelt von € 44.293,06 brutto/Jahr vorgesehen.

 

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Ihrem Motivationsschreiben und Lebenslauf.

 

Ihre AnsprechpartnerInnen bei Fragen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Daniela Mülleder, 0664/2867420. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 01 93000 9777888 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen
Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Energietechnik TU- und/oder HTL-Abschluss mit Berufserfahrung

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden