Jobdetails

2019-02-08 Erstellung, Bearbeitung und Nachverfolgung von Produktionsabweichungen und Koordination von Maßnahmen zur nachhaltigen Vermeidung eines Wiederauftretens
Titel

Manufacturing Specialist Event & CAPA Management (w/m)

Dienstort 1220 Wien Wien Unternehmen Shire
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position Projektleitung Gehaltsangabe 3.163,33 € /brutto Jetzt online bewerben

Manufacturing Specialist Event & CAPA Management (w/m)

Shire am 13.03.2019 in 1220 Wien

Manufacturing Specialist Event & CAPA Management (w/m)

Job-ID: R0033028
Dienstort: Austria - Wien - Benatzkygasse (Baxalta)
Bereich: Biological Manufacturing

Zur Verstärkung des Abweichungsteams in der Produktion suchen wir zwei motivierte und engagierte ExpertInnen.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Erstellung, Bearbeitung und Nachverfolgung von Produktionsabweichungen und Koordination von Maßnahmen zur nachhaltigen Vermeidung eines Wiederauftretens
  • Koordination, Moderation und strukturierte Dokumentation von Ursachenanalysen und Problemlösungen
  • Leitung und/oder Unterstützung von Workshops bzw. Initiativen mit dem Ziel der Prozessoptimierung
  • Aktive Mitarbeit an der kontinuierlichen Verbesserung von Abläufen in der Betriebsstätte
  • Enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Expertenteams und Produzenten
  • Unterstützung und Koordination von Tätigkeiten rund um Audits
  • Starker Fokus auf GMP (Good Manufacturing Practice)

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene chemische oder technische Ausbildung (Chemotechniker, Fachschul- oder HTL-Abschluss in Chemie oder Biotechnologie, Chemielaborant o. ä.) und/ oder technisches/naturwissenschaftliches Studium (Verfahrenstechnik, Biotechnologie etc.)
  • Erfahrung im Bereich Abweichungsmanagement und Change Control wünschenswert
  • Erfahrung im Produktionsumfeld und/ oder in der Qualitätssicherung in der Pharmaindustrie von Vorteil
  • Six Sigma, Lean oder IT Zusatzqualifikation von Vorteil
  • Analytische Fähigkeiten und technisches Verständnis
  • Problemlösungskompetenz, Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungskraft
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Präsentationsfähigkeiten
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Verständnis für die Erfordernisse der GMP und konsequente Umsetzung derselben
  • Verständnis für das "Big Picture"
  • Hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse

Als weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen haben wir tagtäglich eine Mission: die Lebensqualität von Menschen mit seltenen Erkrankungen nachhaltig zu verbessern. Unser wichtigstes Kapital dafür sind engagierte KollegInnen – Takeda fördert seine MitarbeiterInnen durch Trainee- und Trainingsprogramme, Job Rotations, Lehrlingsausbildung, Work-Life-Balance (Auszeichnung für Beruf & Familie, Betriebskindergarten) und zahlreichen Sozialleistungen (Wellness-Center, Betriebsrestaurants, etc).

Motivierten Menschen bieten wir interessante Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft, sexuelle Orientierung und Behinderungen/Beeinträchtigungen spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: wir fördern Vielfalt.

Das Mindestgehalt entspricht der kollektivvertraglichen Einstufung (chemische Industrie) und beträgt € 3.163,33 brutto pro Monat (Vollzeit); Überzahlung ist möglich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Manufacturing Specialist Event & CAPA Management (w/m)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden