Jobdetails

2019-01-25 Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung aller Erzeugungsanlagen von Wien Energie in Abstimmung mit der Konzernstrategie; Systemische Analyse und
Titel

MitarbeiterIn Anlagenmanagement und Systemoptimierung

Dienstort Wien, Burgenland, Niederösterreich Burgenland Niederösterreich Wien Unternehmen WIEN ENERGIE GmbH
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 3.250,95 € /brutto Jetzt online bewerben

Weitere Jobs von WIEN ENERGIE GmbH


MitarbeiterIn Anlagenmanagement und Systemoptimierung

WIEN ENERGIE GmbH am 17.03.2019 in Wien, Burgenland, Niederösterreich

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen sowie 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas, Wärme und Kälte. Wir begeistern unsere KundInnen durch umweltbewusstes Handeln, Innovationen und Teamgeist.
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n:

MitarbeiterIn Anlagenmanagement und Systemoptimierung

Ihre Hauptaufgaben
  • Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung aller Erzeugungsanlagen von Wien Energie in Abstimmung mit der Konzernstrategie
  • Systemische Analyse und Identifikation der technischen, wirtschaftlichen und organisatorisch optimalen Handlungsoptionen zur Weiterentwicklung des Asset Portfolios von Wien Energie
  • Ableitung von Entscheidungsempfehlungen zu Investitions- und Projektanträgen
  • Entwicklung und Implementierung neuer sowie Betreuen bestehender Asset Management-Prozesse
  • Ausarbeitung und Bewertung komplexer Szenarien in der Weiterentwicklung des Asset Portfolios von Wien Energie, unter Berücksichtigung aller technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Wechselwirkungen
Ihr Idealprofil
  • Abgeschlossenes Studium der Technik und/oder Wirtschaft oder vergleichbare, relevante Berufserfahrung mit mindestens Maturaniveau
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Asset Management oder Energiewirtschaft, in der Investitionsoptimierung eines Erzeugungsportfolios, der thermischen Abfallbehandlung oder im Industrieumfeld
  • Zusatzausbildung oder Berufserfahrung im Asset Management vorteilhaft
  • Verständnis für technische, wirtschaftliche und anlagenrechtliche Zusammenhänge
  • Selbstständige Arbeitsweise mit einer ausgeprägten Analyse- und Lösungskompetenz
  • Ausgeprägte Netzwerk- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Systemisches Denken und ausgeprägtes Abstraktionsvermögen
Was Sie bei uns erwartet
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe, bei der Sie Ihre hohe Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein einbringen können
  • Sehr gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem führenden Energiekonzern Österreichs
Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von 3.250,95 EUR brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie gegebenenfalls die Bereitschaft zur Überzahlung.
Sind Sie voller Tatendrang und bereit für den nächsten Schritt?
Dann bewerben Sie sich gleich hier online – wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Silvia Stangl, MA

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
MitarbeiterIn Anlagenmanagement und Systemoptimierung

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden