Jobdetails

2018-11-27 Sie beobachten die Rechtsentwicklung im Arbeitsrecht und daran angrenzenden Rechtsbereichen gemeinsam mit erfahrenen KollegInnen und wirken bei der
Titel

JuristIn mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Dienstort Wien Wien Unternehmen ÖBB-Konzern
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 39.094,30 € /brutto Jetzt online bewerben

JuristIn mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

ÖBB-Konzern am 27.11.2018 in Wien




JuristIn mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Ausschreibungsnummer

req1370

Dienstort

1100 Wien, Am Hauptbahnhof 2


Wir sind die Mobilität der Zukunft: Die Gesellschaften des ÖBB-Konzerns leisten zusammen alles, was eine moderne, zuverlässige und umweltfreundliche Mobilitätskette braucht.

Dies professionell zu koordinieren und dafür den bestmöglichen Rahmen zu gestalten, ist unsere Aufgabe. Wir, das sind die KollegInnen der ÖBB-Holding AG. 

Ihr Job

  • Sie beobachten die Rechtsentwicklung im Arbeitsrecht und daran angrenzenden Rechtsbereichen gemeinsam mit erfahrenen KollegInnen und wirken bei der Strategie und Richtlinien betreffend arbeitsrechtlicher Entscheidungen mit.
  • Sie stellen die einheitliche Anwendung und Interpretation von Gesetzen, Kollektivverträgen, Betriebsvereinbarungen und Vertragsgrundlagen sicher.
  • Sie erstellen neue (Arbeits-) Vertragsschablonen, entwickeln bestehende Vorlagen (z.B. ergänzende Richtlinien zu AVB) weiter.
  • Sie unterstützen das Team in der Bearbeitung von konzernalen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten.
  • Sie adaptieren und arbeiten an Betriebsvereinbarungen mit gesellschaftsübergreifender Bedeutung.
  • Sie wirken bei strategischen Projekten mit Bezug zum Arbeitsrecht mit.

  

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium.
  • Sie haben besondere Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht und Arbeitsrecht sowie bei der Beantwortung von arbeitsrechtlichen Fragestellungen.
  • Sie sind erfahren in der Begleitung von arbeitsgerichtlichen Verfahren und verfügen über Berufserfahrung in einer Rechtsanwaltskanzlei oder einer vergleichbaren Positionen in einem Unternehmen.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige und genau Arbeitsweise sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und Stressresistenz aus.
  • Sie sind kommunikations- und teamfähig und haben ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick. 

 

Unser Angebot

  • Es erwarten Sie anspruchsvolle, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben, ein engagiertes Team und ein angenehmes Arbeitsklima sowie sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Für die Funktion „Senior Spezialist/-in Recht (Jurist/-in)“ ist ein Mindestentgelt von € 39.094,30 brutto/Jahr vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

 

Ihre Bewerbung

Sie suchen ein vielseitiges Aufgabengebiet und langfristige Perspektiven in der Zukunftsbranche Bahn und wollen mit viel Leidenschaft und Initiative an unserem Erfolg mitwirken?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben) über ÖBB Jobs.

 

Ihre AnsprechpartnerInnen bei Fragen

Bei fachlichen Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Nico Novacek, 0664 8217427. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 01 93000 9777888 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
JuristIn mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden