Jobdetails

2018-11-13 Materialqualifizierung und Materialimplementierung von Roh-, Hilfs- und Verbrauchsstoffen für LSCC (large scale cell culture); Erstellung von SOPs und
Titel

Erfahrene/r AnalytikerIn für das neue Rohstofflabor

Dienstort Wien Wien Unternehmen Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 35.235,20 € /brutto Jetzt online bewerben

Erfahrene/r AnalytikerIn für das neue Rohstofflabor





Erfahrene/r AnalytikerIn für das neue Rohstofflabor

Wien

Job-ID: 1813984
Job Level: Berufserfahrene
Funktionsbereich: Qualitätsmanagement
Arbeitszeit: Vollzeit

Ihre neue Stelle

  • Materialqualifizierung und Materialimplementierung von Roh-, Hilfs- und Verbrauchsstoffen für LSCC (large scale cell culture)
  • Erstellung von SOPs und Prüfvorschriften für die Wareneingangstestung von Rohstoffen
  • Unterstützung beim Aufbau des Rohstofflabors im LSCC
  • Gerätequalifizierungen inklusive Erstellung aller relevanten Qualifizierungsdokumente 
  • Experte bei Audits und Inspektionen

Ihre Talente und Fähigkeiten

  • Abgeschlossene HTL/FH/Universität Fachrichtung Chemie oder Biotechnologie mit solidem chemischen Background
  • Erfahrung und Berufserfahrung aus dem GMP-Umfeld zwingend notwendig
  • Erfahrung mit Wareneingangsanalytik von Rohstoffen bzw. Materialqualifizierungen von Roh-, Hilfs- und Verbrauchsstoffen erforderlich
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Teamfähigkeit sowie selbstständiger und genauer Arbeitsstil, hohes Maß an Eigenverantwortung und Flexibilität und rasche Auffassungsgabe/Lernfähigkeit

Ihre Benefits

  • Betriebsrestaurant
  • Pensionskasse
  • Eingearbeitete Fenstertage
  • Umfassende Gesundheitsförderung
  • Positionsspezifische Aus- und Weiterbildungsangebote

Für diese Position bieten wir Ihnen ein interessantes Gehalt, das sowohl Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen sowie Ihre beruflichen Vorerfahrungen berücksichtigt. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet, das Mindestgrundentgelt gemäß Einstufung nach Kollektivvertrag bekannt zu geben, das bei dieser Position bei € 35.235,20 brutto pro Jahr (Vollzeit) liegt, wobei eine Überzahlung möglich ist.

Wer wir sind

Boehringer Ingelheim schafft Werte durch Innovation. Dabei haben wir ein erklärtes Ziel: die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten zu verbessern. Dafür entwickeln wir bahnbrechende Therapien und arbeiten an Gesundheitslösungen für Mensch und Tier. Als familiengeführtes Unternehmen liegt unser Augenmerk auf langfristigem Erfolg. Der Schlüssel zu diesem Erfolg sind unsere 50.000 MitarbeiterInnen, die eine Kultur von Vielfalt, Zusammenarbeit und Inklusion leben. Lernen und Weiterentwicklung sind dafür entscheidend: Ihr Wachstum ist auch unser Wachstum. 
Sie wollen mehr über uns erfahren? Besuchen Sie uns auf boehringer-ingelheim.com und unterstützen Sie uns, gemeinsam mehr Gesundheit zu schaffen.

Kontakt

Ihre HR Recruiting Managerin für diese Position ist Jovanka Dragicevic.

Besuchen Sie doch unsere Karriereseite, dort finden Sie noch weitere interessante Informationen, wie zB über den Bewerbungsprozess oder über unsere vielfältigen Unternehmensbereiche.

Diese Stelle ist für Sie nicht interessant, jedoch für jemanden den Sie kennen? Dann freuen wir uns auch über eine Weiterleitung oder Empfehlung an Freunde oder Kollegen, für die diese Stelle passen könnte. Nutzen Sie dafür unsere „Weitersagen“-Funktion.

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Erfahrene/r AnalytikerIn für das neue Rohstofflabor

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden