Jobdetails

2018-11-02 Führung der Hauptabteilung Fahrzeugtechnik in fachlicher und personeller Hinsicht; Verantwortung über den gesamten Lebenszyklus (Planung, Konstruktion und
Titel

Hauptabteilungsleitung Fahrzeugtechnik mit Prokura

Dienstort Wien Wien Unternehmen WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Beschäftigungsart Vollzeit Position Abteilungsleitung Gehaltsangabe 7.500,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Hauptabteilungsleitung Fahrzeugtechnik mit Prokura

WIENER LINIEN GmbH & Co KG am 17.11.2018 in Wien



Wir bringen Wien weiter: 8.700 MitarbeiterInnen sorgen dafür, dass täglich 2,6 Millionen Fahrgäste sicher, komfortabel und zuverlässig an ihr Ziel kommen. Unser Erfolg basiert auf dem Engagement, Know How und Verantwortungsbewusstsein unserer MitarbeiterInnen in den vielfältigsten Berufen.
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Wien eine:

Hauptabteilungsleitung Fahrzeugtechnik mit Prokura

Ihre Hauptaufgaben
  • Führung der Hauptabteilung Fahrzeugtechnik in fachlicher und personeller Hinsicht
  • Verantwortung über den gesamten Lebenszyklus (Planung, Konstruktion und Instandhaltung) der Fahrzeuge sowie von Signaltechnik und Nachrichtentechnik
  • Kaufmännische Steuerung der Hauptabteilung Fahrzeugtechnik sowie strategische Weiterentwicklung und Optimierung der unterstellten Organisationseinheiten sowie deren Prozesse
  • Weiterentwicklung der Strategie der Hauptabteilung, basierend auf der „Wiener Linien-Strategie 2028“
  • Übernahme des/r fachlich zuständigen Betriebsleiters/in für die Fahrzeugtechnik der Straßenbahn und U-Bahn (FBLW) als auch die Abwicklung von eisenbahnrechtlichen Genehmigungsverfahren
  • Übernahme der verwaltungsstrafrechtlichen Verantwortung nach § 9 Abs 2 VStG (Verpflichtung nach Arbeitszeit- und Arbeitsruhegesetz sowie ArbeitnehmerInnenschutzgesetz)
  • Stärkung der Position der Wiener Linien bei EntscheidungsträgerInnen, PartnerInnen und Stakeholdern sowie in internationalen Gremien
Ihr Idealprofil
  • Abgeschlossenes technisches Studium (z. B. Elektrotechnik, Maschinenbau oder gleichwertiges)
  • Mindestens 5-jährige einschlägige Führungserfahrung
  • Mehrjährige Tätigkeit in einem Eisenbahnunternehmen von Vorteil sowie Bereitschaft zur Übernahme des/der fachlich zuständigen Betriebsleiters/in für die Fahrzeugtechnik der Straßenbahn und U-Bahn (FBLW)
  • Fundierte Kenntnisse eines Werkstättenbetriebs
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Fahrzeuge sowie Signaltechnik und Nachrichtentechnik
  • Langjährige Erfahrung in der Planung und Abwicklung von Projekten
  • Kenntnisse von spezifischen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Eisenbahnwesen
  • Erfahrung in der Vertretung von Unternehmensinteressen in nationalen und internationalen Netzwerken und Gremien
  • Unternehmerisches Denken und Handeln sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Führungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit sowie Lösungsorientierung
  • Durchsetzungsfähigkeit, Entscheidungsfreude und Konfliktbereitschaft sowie idealerweise Erfahrung im Bereich Change Management
Was Sie bei uns erwartet
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Führungsposition in einem dynamischen Umfeld
  • Attraktive Rahmenbedingungen und Benefits (z.B. Betriebliches Gesundheitsmanagement, Pensionskassenmodell etc.)
  • Ein professionelles Team und gutes Betriebsklima
  • Ein zentraler, gut erreichbarer Standort
Für diese Position bieten wir ein Startgehalt in Höhe von 7.500 EUR brutto pro Monat, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.
Sie möchten sich mit uns gemeinsam der Herausforderung „Zukunft“ stellen und aktiv zur Lebensqualität unserer Stadt beitragen?
Dann bewerben Sie sich gleich hier online – wir freuen uns auf Sie!
Kontakt
Wiener Linien
Personalabteilung
Mag. Philipp Nuspl

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Hauptabteilungsleitung Fahrzeugtechnik mit Prokura

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden