Jobdetails

2018-10-05 Disziplinäre und fachliche Führung des CAPA und CHANGE Control Teams; Coachen und Weiterentwickeln der Mitarbeiter in Bezug auf CAPA Untersuchungen
Titel

Lead of CAPA & Change Control Management Team (w/m)

Dienstort 1220 Wien Wien Unternehmen Shire
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position Teamleitung Gehaltsangabe 3.163,33 € /brutto Jetzt online bewerben

Lead of CAPA & Change Control Management Team (w/m)

Shire am 14.10.2018 in 1220 Wien




Lead of CAPA & Change Control Management Team (w/m)

Job-ID: R0028921
Dienstort: Austria - Wien - Lange Allee 24 (Baxalta)
Bereich: Biological Manufacturing

Das erwartet Sie bei uns:

  • Disziplinäre und fachliche Führung des CAPA und CHANGE Control Teams
  • Coachen und Weiterentwickeln der Mitarbeiter in Bezug auf CAPA Untersuchungen bzw. CHANGE CONTROL Bearbeitung, sowie bei der Weiterentwicklung der fachlichen Kenntnis über die Produktionsabläufe der pharmazeutischen Produktion
  • Überblick über laufende Abweichungen, Kennzahlen, Freigabedaten, laufende Change Controls, sowie künftige Projekte
  • Vertretung des Bereichs bzw. der Abteilung bei allen Betriebsstätten übergreifenden Meetings in Bezug auf CAPAs und CHANGEs
  • Sicherstellung des Stattfindens und eines effizienten Ablaufs aller internen CAPA- und CHANGE Meetings
  • Weiterentwicklung der Abteilung in Abstimmung mit den strategischen Zielen
  • Sicherstellung effizienter Maßnahmensetzungen und Change Control Bearbeitungen in Absprache mit den verantwortlichen Process Ownern und der zuständigen Qualityabteilung um eine stetige Weiterentwicklung und Verbesserung von Prozessen und Abläufen sicherzustellen.
  • Verantwortung als Vertreter des Arbeitgebers für die Sicherheit und Gesundheit der zugewiesenen Mitarbeiter am Arbeitsplatz
  • Teilnahme bei Audits, sowie Vorbereitung von Präsentationen und Einteilung der MitarbeiterInnen für Auditpräsentationen
  • Verantwortlich für eine ordnungsgemäße Dokumentation im Zuständigkeitsbereich
  • Abstimmung mit anderen Betriebsstätten in Bezug auf CAPA- und CHANGE CONTROL Bearbeitung

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium (technisch, biochemische Ausrichtung)
  • Berufserfahrung innerhalb einer pharmazeutischen Produktion sowie Erfahrung in Rootcause-Untersuchungen bzw. Leitung von Projekten
  • Wertschätzung für unsere zentrale Mission: Produktion von Medikamenten für Menschen mit seltenen Erkrankungen
  • Hohes EHS Verständnis (Arbeitssicherheit; Gesundheit und Umweltschutz), welches zentraler Bestandteil der täglichen Arbeit ist
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Erfahrung mit Qualitätsmanagementsystemen
  • Erfahrung in Mitarbeiterführung von Vorteil
  • Unternehmerisches Denken sowie ausgeprägte erforderlich
  • Flexibilität und offenes Denken bei raschen Veränderungen, ausgeprägte Reaktionsfähigkeit in einem dynamischen Umfeld
  • Gutes Ausdrucksvermögen und selbstbewusstes, durchsetzungsstarkes sowie positives Auftreten
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Erfahrung in der Anwendung von Lean- und SixSigma Tools
  • Organisationstalent mit hohem, technischen Verständnis, analytischem sowie vorausschauendem Denkvermögen und guter Problemlösungskompetenz
  • Gutes Beurteilungsvermögen (kritisch und objektiv), Flexibilität
  • Ausgezeichnete Deutsch- & Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Als weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen haben wir tagtäglich eine Mission: die Lebensqualität von Menschen mit seltenen Erkrankungen nachhaltig zu verbessern. Unser wichtigstes Kapital dafür sind engagierte KollegInnen – Shire fördert seine MitarbeiterInnen durch Trainee- und Trainingsprogramme, Job Rotations, Lehrlingsausbildung, Work-Life-Balance (Auszeichnung für Beruf & Familie, Betriebskindergarten) und zahlreichen Sozialleistungen (Wellness-Center, Betriebsrestaurants, etc). Erfahren Sie hier mehr über Shire in Österreich. Einblicke in den Arbeitsalltag bei Shire finden Sie hier.

Motivierten Menschen bieten wir interessante Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft, sexuelle Orientierung und Behinderungen/Beeinträchtigungen spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: wir fördern Vielfalt!

Das Mindestgehalt entspricht der kollektivvertraglichen Einstufung (chemische Industrie) und  beträgt € 3.163,33 brutto pro Monat (Vollzeit); Überzahlung ist möglich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mittels Motivationsschreiben und Lebenslauf!

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Lead of CAPA & Change Control Management Team (w/m)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden