Jobdetails

2018-09-20 Erstellung, Koordination und Abschluss von Abweichungen (Deviation) für Anlagen und Prozesse im Verantwortungsbereich von Site Engineering Vienna
Titel

Engineering Specialist CAPA & Change Control (m/w)

Dienstort 1220 Wien Wien Unternehmen Shire
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.516,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Engineering Specialist CAPA & Change Control (m/w)

Shire am 14.10.2018 in 1220 Wien




Engineering Specialist CAPA & Change Control (m/w)

Job-ID: R0028098
Dienstort: Austria - Wien - Industriestrasse 51 (Baxalta)
Bereich: Manufacturing Tech Science

Site Engineering Vienna ist eine Gruppe von etwa 280 TechnikerInen welche in den 5 Wiener Produktionsstandorten die Verantwortung von allen Standorten, Gebäuden, Infrastruktur, Support und Produktionsanlagen haben. Die hochspezialisierten TechnikerInnen kümmern sich in den verschiedenen Fachbereichen um den gesamten Lebenszyklus der Anlagen.

Die Abteilung Process Engineering ist für die Abwicklung von Invest-Projekten bei Produktionsanlagen sowie für die projektorientierte Durchführung von Umbauten und Modernisierung an Produktionsanlagen (z.B. Lyophilisationanlage, Flaschen und Spritzenabfüllmaschinen, Ansatzlinien, Supportsystem, CIP/SIP-Systeme, Automatiserungssysteme, etc. ) auf den Produktionsstandorten Lange Allee 24, Industriestrasse 72 und Lange Allee 91 von Shire in Wien zuständig.

Das erwartet Sie bie uns:

  • Erstellung, Koordination und Abschluss von Abweichungen (Deviation) für Anlagen und Prozesse im Verantwortungsbereich von Site Engineering Vienna.
  • Definieren von Korrektiven und Vorbeugenden Maßnahmen (CAPA) unter Verwendung von SIX SIGMA DMAIC Prozessen.
  • Koordination, Moderation und strukturierte Dokumentation von Ursachenanalysen und Problemlösungen
  • Vertretung von Site Engineering bei CAPA Prozessen der Produktionsabteilungen, Koordination von Expertenstellungnahmen
  • Enge Zusammenarbeit mit  Expertenteams und Produzenten
  • Zentrale Rolle bei der Erstellung, Koordination und Abschluss von Änderungsanträgen für Anlagen und Prozesse im Verantwortungsbereich von Site Engineering Vienna.
  • Durchführung und Koordination von mit dem Prozess verbundene Tasks, z.B. Erstellung von Risk Assessments und Risiko-Evaluierungen etc.
  • Evaluieren von Maßnahmen aus und in dem Change Control Prozess gemeinsam mit den jeweils zuständigen technischen Experten.
  • Aktive Mitarbeit an der kontinuierlichen Verbesserung von Abläufen innerhalb der Reliability Engineering Abteilung
  • Generieren und Reporting von Kennzahlen
  • Identifizieren von Verbesserungspotenzialen

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene chemisch (-technische) Ausbildung (Chemotechniker, Fachschul- oder HTL-Abschluss in Chemie oder Biotechnologie, Chemielaborant o. ä.) mit Berufserfahrung in der Pharmaindustrie (Produktion/Qualitätssicherung) oder technisch/naturwissenschaftliches Studium (Verfahrenstechnik, Biotechnologie etc.)
  • Erfahrung im Bereich Abweichungsmanagement und Change Control wünschenswert
  • Verständnis für die Erfordernisse der GMP und konsequente Umsetzung derselben
  • Hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein
  • SixSigma und/oder Lean Zusatzqualifikation von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Analytische Fähigkeiten und technisches Verständnis
  • Lösungsorientierte Problemlösungskompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und gute Präsentationsfähigkeiten
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • EDV-Anwenderkenntnisse (Textverarbeitung, MS-Office)

Als weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen haben wir tagtäglich eine Mission: die Lebensqualität von Menschen mit seltenen Erkrankungen nachhaltig zu verbessern. Unser wichtigstes Kapital dafür sind engagierte KollegInnen – Shire fördert seine MitarbeiterInnen durch Trainee- und Trainingsprogramme, Job Rotations, Lehrlingsausbildung, Work-Life-Balance (Auszeichnung für Beruf & Familie, Betriebskindergarten) und zahlreichen Sozialleistungen (Wellness-Center, Betriebsrestaurants, etc). Erfahren Sie hier mehr über Shire in Österreich. Einblicke in den Arbeitsalltag bei Shire finden Sie hier.

Motivierten Menschen bieten wir interessante Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft, sexuelle Orientierung und Behinderungen/Beeinträchtigungen spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: wir fördern Vielfalt.

Das Mindestgehalt entspricht der kollektivvertraglichen Einstufung (chemische Industrie) und  beträgt € 2.516,80 brutto pro Monat (Vollzeit); Überzahlung ist möglich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Engineering Specialist CAPA & Change Control (m/w)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden