Jobdetails

2018-09-18 Sie haben ein Diplom als BMA (MTA) , konnten idealerweise bereits mehrjährige Erfahrung mit zellulären und molekularbiologischen Methoden
Titel

Biomedizinische/n AnalytikerIn

Dienstort Wien Wien Unternehmen St. Anna Kinderkrebsforschung CCRI - Children's Cancer Research Institute
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.600,00 € /brutto Jetzt per E-Mail bewerben

Weitere Jobs von St. Anna Kinderkrebsforschung CCRI - Children's Cancer Research Institute


Biomedizinische/n AnalytikerIn





St. Anna Kinderkrebsforschung
CHILDREN’S CANCER RESEARCH INSTITUTE

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (CCRI, Children’s Cancer Research Institute) ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet in enger Kooperation mit dem St. Anna Kinderspital und der Tochterfirma Labdia Labordiagnostik GmbH sowie mit externen nationalen und internationalen Forschungsstätten und Kliniken. Wir sind ein multidisziplinäres, international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist, durch Forschung und Entwicklung neuer diagnostischer Tests verbesserte Heilungsraten bei krebskranken Kindern und Jugendlichen zu erreichen.

Für die molekulare Diagnostik der Minimal Residual Disease und deren Weiterentwicklung im Bereich der akuten Leukämien im Kindes- und Jugendalter sowie der entsprechenden Begleitforschung suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt für unsere Leukämie-Biologie Gruppe unter der Leitung von Frau Univ.-Prof. Dr. Renate Panzer-Grümayer eine/n

Biomedizinische/n AnalytikerIn / Vollzeit

Sie haben ein Diplom als BMA (MTA), konnten idealerweise bereits mehrjährige Erfahrung mit zellulären und molekularbiologischen Methoden (u.a. DNA/RNA Extraktion, PCR, Taqman PCR, Interpretation von Sequenzen) sammeln und verfügen über sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse.

Wenn Sie darüber hinaus ein hohes Engagement, die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und Interesse für diagnostiknahe Forschung im Bereich der Leukämiegenetik haben, können wir Ihnen eine Stelle in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld anbieten. Bei uns können Sie an der Therapie-stratifizierenden Diagnostik für die minimale Resterkrankung, die im Rahmen einer europa-weiten Kollaboration durchgeführt wird, sowie der Weiterentwicklung dieser Diagnostik und wissenschaftlichen Begleitprojekten mitarbeiten. Darüber hinaus können wir Ihnen einen vergünstigten Mittagstisch in unserer Kantine und täglich eine halbe Stunde bezahlte Mittagspause anbieten.

Sie fühlen sich angesprochen und sind an einer Stelle in diesem Bereich interessiert? So freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Dienstzeugnissen bzw. Arbeitsbescheinigungen, und Foto, die Sie bitte ausschließlich per E-Mail an hr@ccri.at z. H. Frau Prof. Dr. Renate Panzer-Grümayer richten.

Für diese Position ist eine Mindestbezahlung von € 2.600,-- brutto vorgesehen (14 x pro Jahr). Abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung ist eine höhere Bezahlung möglich.

http://science.ccri.at/
www.kinderkrebsforschung.at
www.labdia.at

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Biomedizinische/n AnalytikerIn

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden