Jobdetails

2018-09-18 Verfahrensführung und Erstellung von Bescheiden in allen dienstrechtlichen (behördlichen) Verfahren für Mitarbeiter/innen in öffentlich-rechtlichen
Titel

Jurist/in Personalrecht Schwerpunkt öffentlich-rechtliche Dienstrechtsangelegenheiten und Verwaltungsverfahrensrecht

Dienstort Wien Wien Unternehmen Post AG
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 50.000,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Jurist/in Personalrecht Schwerpunkt öffentlich-rechtliche Dienstrechtsangelegenheiten und Verwaltungsverfahrensrecht

Post AG am 13.10.2018 in Wien


Die Post sucht...

JURIST/IN PERSONALRECHT
SCHWERPUNKT ÖFFENTLICH-RECHTLICHE DIENSTRECHTSANGELEGENHEITEN UND VERWALTUNGSVERFAHRENSRECHT

Region: Wien, Anstellungsart: unbefristet, Berufsfeld: Recht
In der Unternehmenszentrale der Österreichischen Post AG wird in der Personalrechtsabteilung eine kommunikationsstarke Persönlichkeit mit mehrjähriger einschlägiger Erfahrung im öffentlichen Recht gesucht. Als Experte/in für öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse übernimmt man die Beratung und Betreuung für alle die Österreichische Post AG und deren Tochtergesellschaften betreffenden grundsätzlichen Fragestellungen.

Ihre Aufgaben

  • Verfahrensführung und Erstellung von Bescheiden in allen dienstrechtlichen (behördlichen) Verfahren für Mitarbeiter/innen in öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen
  • Ansprechpartner/in für die Fachbereiche in dienstrechtlichen Belangen; hauptsächlich Fragestellungen bestreffend öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse
  • Beratung und Unterstützung der Personalverantwortlichen bei Veränderungen im Unternehmen mit Auswirkungen auf das Dienstverhältnis
  • Vertretung des Unternehmens vor den Verwaltungsgerichten und Behörden in dienstrechtlichen Angelegenheiten
  • Begutachtung von Gesetzesvorschlägen und -entwürfen

Anforderungen

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Erfolgreich abgelegte Rechtsanwaltsprüfung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder mehrjährige Berufserfahrung als Dienstrechtsexperte/in für öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse
  • Umfassende Erfahrung im Bereich des Verwaltungsrechts und Verwaltungsverfahrensrecht (AVG)
  • Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
  • SAP-HCM Kenntnisse von Vorteil
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Lösungskompetenz für alle Fragestellungen betreffend öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Rechtsdatenbanken
  • Umfassende Kenntnisse des Arbeitsrechts
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohes Durchsetzungsvermögen
Sie bringen die richtige Mischung aus hoher Durchsetzungsfähigkeit und
Einsatzbereitschaft mit und können gut kommunizieren? Sie bearbeiten
eigenverantwortlich dienstrechtliche Themen und konnten dies bereits unter
Beweis stellen?
 
Dann freuen wir uns schon auf Ihre Bewerbung!
 
Ihr Gehalt ist abhängig von Ihrer Erfahrung und Qualifikation, jedoch mindestens EUR 50.000,- (Bruttojahresgehalt, all-in).
 

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Jurist/in Personalrecht Schwerpunkt öffentlich-rechtliche Dienstrechtsangelegenheiten und Verwaltungsverfahrensrecht

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden