Jobdetails

2018-09-14 Inhaltliche und methodische Planung und Durchführung der Arbeit mit dem Herkunftssystem; Implementierung der pädagogisch-therapeutischen Ziele im Team
Titel

Psychotherapeutische/r Fachbeauftragte/r

Dienstort Hinterbrühl Niederösterreich Unternehmen SOS-Kinderdorf
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.407,53 € /brutto Jetzt online bewerben

Psychotherapeutische/r Fachbeauftragte/r

SOS-Kinderdorf am 17.09.2018 in Hinterbrühl




Psychotherapeutische/r Fachbeauftragte/r

Das Ziel der Wohngruppe ist es, die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 12 Jahren mittelfristig aufzufangen und durch intensive familienstärkende Begleitung, Beratung und Unterstützung der Eltern in ein stabiles Familiensystem zurück zu führen.

Ihre Aufgaben
  • inhaltliche und methodische Planung und Durchführung der Arbeit mit dem Herkunftssystem
  • Implementierung der pädagogisch-therapeutischen Ziele im Team
  • Intervisionen mit den Bezugsbetreuern/innen der Kinder
  • Unterstützung in Krisen und Krisenmanagement
  • Reflexion und Beratung des pädagogischen Alltags aus dem therapeutischen Blickwinkel
  • Vorbereitung, Begleitung und Reflexion von Elternbesuchen in der Wohngemeinschaft und bei den Eltern
  • Durchführung der Beratungsgespräche/Erziehungsberatung mit dem Herkunftssystem
  • Protokollierung der Elterngespräche und Intervisionen
  • Berichterstellung über das Herkunftssystem für den Fallverlauf
  • Interne und externe Vernetzung sowie Teilnahme an Teamsitzungen
Was Sie mitbringen
  • eingetragene Psychotherapeut/in
  • eine Zusatzausbildung im Beratungsbereich (systemische Arbeit, Elterncoaching, Familienberatung, etc.) und dadurch hohe Beratungskompetenz
  • fundiertes Wissen über Erziehung und pädagogische Konzepte
  • Identifikation mit dem Konzept der Familienstärkung und den Zielen von SOS-Kinderdorf
  • hohe Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeit und Arbeitsort (Elternorientierung)
Was Sie erwartet

In dieser Position erwartet Sie die Möglichkeit selbständig und eigenverantwortlich in einem engagierten Team zu arbeiten, regelmäßige Supervisionen und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie weitere Vorteile einer großen Organisation. Erfahren Sie mehr über SOS-Kinderdorf als Arbeitgeber.

Das kollektivvertragliche Monatsbruttogehalt beträgt bei 35 Wochenstunden zwischen € 2.407,53 und € 2.850,20.Für eine exakte Berechnung werden die Vordienstzeiten berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 12.10.2018.

Ihre Kontaktperson
Frau Mag. Monika Tanzer, Pädagogische Leiterin

 

JETZT ONLINE BEWERBEN

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Psychotherapeutische/r Fachbeauftragte/r

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden