Jobdetails

2018-09-07 In dieser Position entwickeln Sie unser Security Operations Center weiter, damit es auch zukünftig den Anforderungen hinsichtlich der Bedrohungssituation
Titel

Cybersicherheits-incident-Manager/in IT Security

Dienstort 1030 Wien Wien Unternehmen Post AG
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position Projektleitung Gehaltsangabe 60.200,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Cybersicherheits-incident-Manager/in IT Security

Post AG am 10.09.2018 in 1030 Wien


Die Post sucht...

CYBERSICHERHEITS-INCIDENT-MANAGER/IN
IT SECURITY

Region: Wien, Anstellungsart: unbefristet, Berufsfeld: Informationstechnologie
Die Konzern-IT der Österreichischen Post AG bietet IT-Lösungen und Dienstleistungen für mehrere tausende Mitarbeiter/innen, stellt den reibungslosen IT-Betrieb sicher und fokussiert sich auf die permanente Weiter- bzw. Neuentwicklung der bestehenden Technologie-Landschaft. In laufendem Expansionkurs zählen wir momentan mehr als 350 Mitarbeiter/innen und 25 Führungskräfte zu unserem Team.
 
In dieser Position entwickeln Sie unser Security Operations Center weiter, damit es auch zukünftig den Anforderungen hinsichtlich der Bedrohungssituation und der geplanten strategischen Entwicklung der Post gerecht wird.
 
Nutzen Sie diese Karrierechance! Standort ist unsere topmoderne, neue Unternehmenszentrale in 1030 Wien!

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Weiterentwicklung der bestehenden SOC-Prozesse und Toollandschaft
  • Koordination des externen SIEM und SOC-Dienstleisters und Ausbau des Vorfallsreportings
  • Management von Sicherheitsincidents und Koordination der internen Ansprechpartner
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des IT-Service Continuity Managements und Mitwirkung bei der Aufarbeitung von Notfällen
  • Koordination und Durchführen von Incidentübungen, Audits und Aktivitäten zur Weiterentwicklung der Detektions und Reaktionsmaßnahmen für Incidents
  • Unterstützung der Cybersicherheitsarchitekten und Betriebsverantwortlichen bei der Verbesserung von präventiven Sicherheitsmaßnahmen
  • Erstellung von Reports zur Bedrohungslage und Incidentstatistiken

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik / Wirtschaftsinformatik oder Sicherheitsmanagement 
  • Mehrjährige Erfahrung bzw. fundierte Kenntnisse im Bereich Sicherheitsincidentmanagement / CSIRT
  • Kompetenz im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung im Bereich Audit oder Sicherheitsmangement
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Systemadministration und/oder Netzwerkadministration
  • ISO 22320 / 27035 von Vorteil
  • Know How von Incidentmanagement Software & Ticketingsystemen sowie Cloudarchitekturen
Sie sind ein IT-Security Professional mit hoher Initiative & analytischem Zugang und wünschen sich ein innovatives Konzernumfeld für Ihre tägliche Mitwirkung an moderner IT Security?
 
Überzeugende Kommunikationsfähigkeit zeichnet Sie aus und Sie wünschen sich eine Position mit Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum?
 
Dann freuen wir uns bereits jetzt auf Ihre Bewerbung!
 
Ihr Gehalt ist abhängig von Ihrer Erfahrung und Qualifikation, jedoch mindestens EUR 60.200,- (Bruttojahresgehalt, all-in, variable Komponente möglich).
 

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Cybersicherheits-incident-Manager/in IT Security

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden