Jobdetails

2018-08-27 Sie erstellen das Reporting und Monitoring für den Internationalen Fertigungsverbund (IPN). Auch die Durchführung und Leitung von Quality Coordinaton
Titel

Leitwerkskoordinator/in Large Engine

Dienstort Hallein Salzburg Unternehmen Robert Bosch AG
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 38.998,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Firmen Video

Leitwerkskoordinator/in Large Engine

Robert Bosch AG am 09.09.2018 in Hallein




Gemeinsam Großes bewegen. Bewerben Sie sich jetzt.

Leitwerkskoordinator/in Large Engine

Powertrain Solutions
Qualitätsmanagement Methoden, Standort Hallein, ab sofort

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.

Der Geschäftsbereich Powertrain Solutions entwickelt und fertigt innovative Technologien für den gesamten Antriebsstrang in den Marktsegmenten Electrification, Passenger Cars, Commercial Vehicles und Off-Highway. Mit unseren zukunftsweisenden Mobilitätskonzepten gestalten wir mit innovativen Lösungen weltweit den Wandel der Mobilität mit. Der Standort Hallein konzentriert sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Einspritzausrüstungen für Großmotoren.

Ihr Beitrag zu Großem
 
Was Sie dafür auszeichnet
  • Verantwortung übernehmen: Sie erstellen das Reporting und Monitoring für den Internationalen Fertigungsverbund (IPN). Auch die Durchführung und Leitung von Quality Coordinaton Meetings sowie die Ableitung von Qualitätsverbesserungsmaßnahmen fällt in Ihren Verantwortungsbereich.
  • Vernetzt kommunizieren: Sie sind der Faden unserer Nahtstellen im weltweiten Large Engine Qualitätsnetzwerk. Sie koordinieren und stimmen Freigaben im Leitwerksverbund ab, planen Produktaudits für den IPN und führen regelmäßig Monitorings in den Fertigungswerken durch.
  • Kooperation leben: Darüber hinaus leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Qualitätsarbeit durch die Mitarbeit im Simultaneous Engineering Team im IPN.
 
  • Persönlichkeit: zielstrebig, interkulturell offen, durchsetzungs- und kommunikationsstark v.a. auch in globalen Teams.
  • Erfahrungen und Know-how: Berufserfahrung im interdisziplinären und interkulturellen Umfeld; Prüftechnikerfahrung von Vorteil.
  • Ausbildung und Sprachen: abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/Bachelor) im Bereich Maschinenbau, Kunststofftechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, o.Ä.; Verhandlungssichere Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen (z.B.: Chinesisch) von Vorteil.

Ihr zukünftiger Arbeitsort bietet Ihnen

Flexible Arbeitszeitmodelle, gutes und günstiges Betriebsrestaurant vor Ort, hervorragende Weiterentwicklungsmöglichkeiten, weitreichende Angebote zur Erhaltung und Förderung der Mitarbeitergesundheit, herrliche Natur in direkter Nähe zur Kulturstadt Salzburg.
 
Bruttogehalt je nach Ausbildung und beruflicher Erfahrung ab 38 998 EUR p.a. (38,5 h/Woche, Kollektivvertrag für Angestellte der Metallindustrie), Überzahlung je nach Ausbildung und Erfahrung möglich.

Interesse geweckt? Ihr Ansprechpartner für Rückfragen

Lisa Wichtl (Ihre.Bewerbung@at.bosch.com)

Starten Sie etwas Großes.
Bewerben Sie sich online unter www.start-a-remarkable-career.at

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Leitwerkskoordinator/in Large Engine

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden