Jobdetails

2018-08-16 Selbstständige Durchführung von praktischen Übungen in der Lehre; Mitarbeit bzw. selbstständige Übernahme von Teilaufgaben
Titel

AssistentIn Lehre und Forschung

Dienstort St. Pölten Niederösterreich Unternehmen Fachhochschule St. Pölten GmbH
Beschäftigungsart Teilzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.200,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Weitere Jobs von Fachhochschule St. Pölten GmbH


AssistentIn Lehre und Forschung

Fachhochschule St. Pölten GmbH am 17.09.2018 in St. Pölten




Wir suchen Persönlichkeiten mit Expertise und Engagement.
Die FH St. Pölten GmbH ist lokal verankert, global vernetzt und steht für qualitätsvolle Hochschulausbildung in den Departments Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit, Informatik & Security, Medien & Digitale Technologien, Medien & Wirtschaft, Soziales. Die Verbindung der Themengebiete in Lehre und Forschung schafft Raum für interdisziplinäre wissenschaftliche Erkenntnisse, Produkte und Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 3.000 Studierende erhalten in 22 Studiengängen und in zahlreichen Weiterbildungslehrgängen eine praxisbezogene akademische Ausbildung.

Die Stelle ist im Department Bahntechnologie & Mobilität vakant.

AssistentIn Lehre und Forschung (Bahntechnologie)

(20 Wstd.)

Ihre Aufgaben
  • Selbstständige Durchführung von praktischen Übungen in der Lehre
  • Mitarbeit bzw. selbstständige Übernahme von Teilaufgaben bei der Vor- und Nachbereitung in der Lehre
  • Mitwirkung bei der Modulkoordination
  • Koordination von Prüfungen
  • Kommunikation mit anderen Lehrstandorten
  • Termin- und Kapazitätskoordination mit externen Partnern
  • Schulbesuche, Organisation von Workshops für Externe (z. B. Schulen)
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Verfassen von Newsmeldungen und Redaktion von Texten
  • Unterstützung bei der Stundenplanung
  • Pflege und Wartung von FH-Systemen und Datenbanken
  • Mitwirkung bei Projekten
Ihre Qualifikation
  • Abgeschlossenes Studium auf BA-Niveau (MA-Abschluss sowie kfm. Ausbildung von Vorteil)
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Industriesektor von Vorteil
  • Professioneller Umgang mit IT, sehr gute Kenntnisse in MS Office, Kenntnisse technischer EDV-Programme erwünscht
  • Ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Kommunikative und technik-affine Persönlichkeit mit qualitätsbewusstem Denken und genauer Arbeitsweise
  • Organisatorische Kompetenz, Verlässlichkeit, Loyalität und zeitliche Flexibilität
Unser Angebot

Geboten wird Ihnen eine Anstellung (20 WStd.) in einem dynamischen Umfeld einer aufstrebenden und leistungsorientierten Fachhochschule.

Für diese Position ist ein Gesamtgehalt ab brutto/mtl. € 2.200,- (auf Basis 40 Wstd.) vorgesehen, Überzahlung ist unter Berücksichtigung der internen Gehaltsstruktur möglich. Das Department Bahntechnologie & Mobilität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Die Ausübung dieser Tätigkeit ist auch für qualifizierte Personen mit einer Behinderung möglich.

Zur Onlinebewerbung


Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
AssistentIn Lehre und Forschung

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden