Jobdetails

2018-06-28 Unterstützung des Teams Recht und Compliance als interner und externer Ansprechpartner; Mitarbeit in fachbereichsübergreifenden Projekten; Klärung von
Titel

Jurist mit Schwerpunkt Datenschutzrecht (m/w)

Dienstort Wien Wien Unternehmen Wiener Rotes Kreuz
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.241,22 € /brutto Jetzt per E-Mail bewerben

Jurist mit Schwerpunkt Datenschutzrecht (m/w)

Wiener Rotes Kreuz am 11.07.2018 in Wien




Das Wiener Rote Kreuz unterstützt mit seinen über1.600 hauptberuflichen und rund 1.900 freiwilligen MitarbeiterInnen kompetent und rasch Menschen, die Hilfe benötigen.
Für unseren Standort suchen wir ab sofort einen engagierten

Jurist mit Schwerpunkt Datenschutzrecht (m/w)

(40 Stunden/Woche)

Ihr Verantwortungsbereich in der Stabstelle Recht und Compliance umfasst die Abwicklung des Vertragswesens sowie die Lösung aktueller Rechtsfragen betreffend Datenschutz im Unternehmen.

Zu Ihren Aufgaben zählen u.a.:
  • Unterstützung des Teams Recht und Compliance als interner und externer Ansprechpartner
  • Mitarbeit in fachbereichsübergreifenden Projekten
  • Klärung von Rechtsfragen im laufenden Betrieb
  • Erstellung von Richtlinien und Konzepten für die Einhaltung der Datenschutzgesetze
  • Selbständige Erstellung und Begutachtung von Verträgen überwiegend im zivilrechtlichen Bereich (ausgenommen Arbeitsrecht)
  • Bearbeitung und Beurteilung von juristischen Sachverhalten, Ausarbeitung von Stellungnahmen, rechtlicher Schriftverkehr
Unsere Erwartungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. des Wirtschaftsrechts
  • Fundierte Datenschutz- und Privatrechtskenntnisse (ausgenommen Arbeitsrecht)
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer Anwaltskanzlei oder in einer Rechtsabteilung eines Unternehmens wünschenswert
  • Projektmanagement-Know-How von Vorteil
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse sowie ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
  • Technisches und betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie Organisationsstärke
  • Hohe Teamfähigkeit und starkes Interesse an Schnittstellenarbeit
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes
Wir bieten:
  • Fixes Dienstverhältnis mit spannenden und sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten in einer humanitären Organisation
  • Flexible Arbeitszeiten und attraktive Social Benefits
  • Ein sympathisches, junges Team, das sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr freut
  • Gute öffentliche Erreichbarkeit
  • Vorteile einer internationalen Organisation und damit verbundene Vergünstigungen bei diversen Kooperationspartnern
  • Mindestgehalt nach KV brutto € 2.241,22/Monat (40 h /Woche), Überzahlung abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung

 

Wenn Sie Interesse an dieser herausfordernden Tätigkeit haben, senden Sie Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an: pe@wrk.at oder an: Wiener Rotes Kreuz, Personalentwicklung, Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien

Wiener Rotes Kreuz, Personalentwicklung, Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien, pe@wrk.at

www.wrk.at

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Jurist mit Schwerpunkt Datenschutzrecht (m/w)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden