Jobdetails

2018-05-22 Bescheinigung der ÖÄK über die Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufes sowie ggf. das Facharzt-Diplom; Erfahrung und Kenntnisse im Suchtbereich;
Titel

Fachärzte / Fachärztinnen

Dienstort Wien Wien Unternehmen Dr. Pendl & Dr. Piswanger
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Teilzeit, Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 5.383,80 € /brutto Jetzt online bewerben

Fachärzte / Fachärztinnen

Dr. Pendl & Dr. Piswanger am 11.07.2018 in Wien




Die Sucht- und Drogenkoordination Wien ist eine innovative und effektive Organisation, die für die Umsetzung der Wiener Sucht- und Drogenstrategie verantwortlich ist. 

Wir wollen unser Team im Ambulatorium der SDW-Wien erweitern und suchen

Fachärzte / Fachärztinnen

für Innere Medizin, Psychiatrie und Allgemeinmedizin - 40h bzw. Teilzeit möglich

Die Tätigkeit im ärztlich-gutachterlichen Bereich umfasst in erster Linie die Abklärung und suchtmedizinische Diagnostik im Rahmen des Vollzugs des Suchtmittelgesetzes, die Maßnahmenplanerstellung und Bewilligung für spezifische Therapieangebote im Suchtbereich, sowie die Erstellung einer ärztlichen Expertise bei der Beurteilung der Arbeitsfähigkeit bei Personen mit Verdacht auf Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch. Ihre ärztliche Expertise und ihre Motivationsarbeit tragen dazu bei, dass suchtkranke Menschen Hilfe in Anspruch nehmen und erhalten. 

Wir erwarten: 

  • Bescheinigung der ÖÄK über die Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufes sowie ggf. das Facharzt-Diplom   
  • Erfahrung und Kenntnisse im Suchtbereich 
  • Interesse an der Arbeit mit suchterkrankten Personen 
  • Teamfähigkeit für die Arbeit in einem multiprofessionellen Team 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift 

Unser Angebot an Sie: 

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Arbeit in einer Suchtambulanz 
  • Eigenverantwortliche ärztliche Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team 
  • Weiterentwicklung von diagnostischen Prozessen und therapeutischen Angeboten im SDHN 
  • Geregelte, planbare Arbeitszeiten innerhalb einer flexiblen Arbeitszeiteinteilung 
  • Keine Nacht- und Wochenenddienste   
  • Fachkongressbesuche sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden von uns aktiv unterstützt   
  • Aufstiegsmöglichkeiten und Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung 

Bezahlung abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten, mindestens brutto EUR 5.383,80 + E/Z--Zulage in der Höhe von EUR 737,89 auf Basis Vollzeit (40 Wochenstunden inkl. bezahlter Mittagspause). 

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien verschreibt sich dem Prinzip von Chancengleichheit, Diversität und Pluralität in der Belegschaft. Menschen mit diversen Sprachkenntnissen, kulturellen, religiösen und nationalen Hintergründen, sexueller Orientierung und Gender-Identität, sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen werden daher besonders zur Bewerbung eingeladen. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Wenn Sie mit uns Perspektiven für die Zukunft setzen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie vorerst Ihre kompletten Unterlagen an unsere Beraterin, Frau Dr. Eva Schlader (e.schlader@pendlpiswanger.at) Code: "79.150"

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Fachärzte / Fachärztinnen

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden