Jobdetails

2018-01-30 MechatronikerInnen stellen mechatronische Bauteile im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau her. Dabei bauen sie mechanische, elektrisch/elektronische,
Titel

Lehrling Mechatroniker/in mit Schwerpunkt Büro-, EDV- und Systemtechnik

Dienstort Bregenz Vorarlberg Unternehmen Siemens AG Österreich
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position Lehre Gehaltsangabe 601,58 € /brutto Jetzt per E-Mail bewerben
www.lehrstelleninfo.at

Lehrling Mechatroniker/in mit Schwerpunkt Büro-, EDV- und Systemtechnik

bei Siemens AG Österreich am 17.06.2018 in Bregenz




Wir verstärken unser Team in Vorarlberg!

Lehrling Mechatroniker/in mit Schwerpunkt
Büro-, EDV- und Systemtechnik

Bereich: Building Technologies
Einsatzort: Bregenz
Ausbildung: Bregenz/Innsbruck

Wir verwirklichen, worauf es ankommt. Mit unseren MitarbeiterInnen elektrifizieren, automatisieren und digitalisieren wir Österreich.

Siemens steht in Österreich seit über 135 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens Österreich zählt zu den führenden Technologie­unternehmen des Landes. Insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 10.200 Menschen.

Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitali­sierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik bis hin zu Technologien für hochqualitative und integrierte Gesundheits­versorgung. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle.

Siemens Building Technologies ist weltweit führend auf dem Markt für sichere, energieeffiziente und umweltfreundliche Gebäude und Infrastrukturen. Als Technologiepartner, Dienstleister, Systemintegrator und Produktlieferant verfügt Building Technologies über Angebote für Brandschutz und Sicherheit sowie Gebäudeautomation, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) und Energiemanagement.

Anstellung: Vollzeit

Einsatzort: Bregenz
Ausbildungsort: Bregenz/Innsbruck

Gehalt lt. Kollektivvertrag Elektro- und Elektronikindustrie für Arbeiter (Stand Mai 2017):

1.Lehrjahr € 601,58
2.Lehrjahr € 799,45
3.Lehrjahr € 1.080,46
4. Lehrjahr € 1.461,72

Anforderungen:
  • Abgeschlossene Schulpflicht
  • HTL-Erfahrung von Vorteil
  • Computer-Kenntnisse
  • Logisches und praktisches Verständnis
  • Sehr gute schulische Fähigkeiten in Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Deutsch in Wort und Schrift
  • Gültige Arbeitserlaubnis erforderlich!
Was lerne ich?

MechatronikerInnen stellen mechatronische Bauteile im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau her. Dabei bauen sie mechanische, elektrisch/elektronische, pneumatisch/hydraulische und informationstechnische Teile zu mechatronischen Systemen zusammen.

  • Automatisierungstechnik
  • Elektromaschinentechnik
  • Fertigungstechnik
  • Büro- und EDV-Systemtechnik
  • Alternative Antriebstechnik
  • Robotik
  • SPS-Technik
Was erwartet mich noch?
  • Top Karriere Chancen in einem zukunftssicheren Markt
  • Prämien für besondere Leistungen
  • Sprachreisen, Auslandspraktika, Wintersportwochen
  • Mittagessen zu sehr günstigen Preisen
  • Einführungs- und Abschlussseminare
  • Lehrabschlussfahrt
  • Möglichkeit, in der Lehrzeit Matura zu machen
Dafür brauche ich:
  • Bewerbungsschreiben mit Berufswunsch
  • Lebenslauf
  • Foto
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse
Kontakt:

Siemens AG Österreich
Human Resources – Siemens Professional Education
Hr. Patrik Widner
Werner-von-Siemens-Straße 9
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)664 8011767352
E-Mail: lehre-innsbruck.at@siemens.com

Mehr unter: siemens.at/lehre

Diese Jobs könnten Sie ebenfalls interessieren

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Lehrling Mechatroniker/in mit Schwerpunkt Büro-, EDV- und Systemtechnik

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden