Jobdetails

Titel

Personalverrechner/in

Dienstort Wels Unternehmen epunkt Internet Recruiting GmbH
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.400,00 € /brutto Jetzt online bewerben

Kopfgrafik

Personalverrechner/in
Erfolgreiches Team sucht Verstärkung!

(Jn 40493) / Arbeitsort: Wels

Sie suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Dies ist Ihre Chance!
Unser Auftraggeber ist ein international tätiges, expansiv wachsendes Industrieunternehmen im oberösterreichischen Zentralraum und sucht Verstärkung für das 8-köpfige Personalverrechnungsteam.
 

Ihre zukünftige Rolle
  • Selbständige Abwicklung der laufenden Gehaltsabrechnung (für ca. 300 Mitarbeiter/innen)
  • Pflege und Administration der Personaldaten und Betreuung des Zeitwirtschaftssystems
  • Organisatorische und administrative Aufgaben in der Personalverrechnung
  • Erstellung von Reports und Personaldokumenten
Sie bieten
  • Erfolgreich absolvierte Personalverrechnerprüfung
  • Einschlägige Berufserfahrung als Personalverrechner/in im Industrieumfeld von Vorteil
  • Gute Kenntnisse im österreichischen Arbeits- und Sozialrecht
  • Hohes Maß an Engagement und Eigenmotivation
  • Ausgeprägte Zahlen-Affinität und analytisches Denkvermögen
Das Besondere an dieser Position
Sie dürfen sich auf einen langfristigen Arbeitsplatz mit eigenen Aufgabengebieten und gutem Arbeitsklima freuen. 

Die Position ist für berufserfahrene Personen mit einem Bruttomonatsgehalt ab € 2.400,- dotiert, wobei eine Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich ist!
Benefits

Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online. Der zuständige Ansprechpartner, Hanspeter Wanker (0732/61 12 21 - 64), hanspeter.wanker@epunkt.com, wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Personalverrechner/in

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden