Nachlese – Thiem verliert das Finale gegen Nadal in vier Sätzen

Liveticker

Auch in seinem zweiten Finale in Paris kann Dominic Thiem Rafael Nadal nicht bezwingen und muss sich in vier Sätzen geschlagen geben


Rafael Nadal hat zum zwölften Mal die French Open in Paris gewonnen. Der "König von Roland Garros" setzte sich im Finale wie im vergangenen Jahr gegen den Dominic Thiem durch. Nadal gewann nach 3:01 Stunden 6:3, 5:7, 6:1, 6:1 und holte sich seinen insgesamt 18. Grand-Slam-Titel. Damit verkürzte er in der ewigen Bestenliste den Abstand zu Spitzenreiter Roger Federer (20), den Schweizer hatte er im Halbfinale bezwungen.