Gudenus soll weiter Kontakt mit vermeintlicher Investorin gehabt haben

Liveticker

Dass im Herbst gewählt wird, ist fix – in welcher Konstellation die Regierung weitermacht, bleibt unklar. Auch im Burgenland finden Neuwahlen statt


Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht sich für schnellstmögliche Neuwahlen aus. Er plädiert für einen Termin Anfang September. Es müssten so schnell wie möglich Stabilität und Vernunft hergestellt werden, sagte der Präsident am Sonntag.

Van der Bellen wird demnächst ein Gespräch mit Norbert Hofer, dem designierten FPÖ-Chef, führen. Dann sollen auch alle anderen Parteichefs zu Gesprächen geladen werden.

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) kündigt unterdessen an, die Landtagswahl vorzuziehen.

DER STANDARD tickerte am Sonntag live von den Turbulenzen der türkis-blauen Koalition. (red, 19.5.2019)

Zum Thema