Fehlstart: Österreich unterliegt Polen 0:1

Liveticker

Milan-Legionär Piatek glückte in der 68. Minute der entscheidende Treffer per Kopf – Joker Janko vergab im Finish Großchance


Das österreichische Fußball-Nationalteam ist mit einer Heimniederlage gegen Polen in die EM-Qualifikation gestartet. Die Österreicher mussten sich dem Gruppenfavoriten am Donnerstagabend in Wien mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Den einzigen Treffer vor 40.400 Zuschauern im Ernst Happel Stadion erzielte der eingewechselte AC-Milan-Spieler Krzysztof Piatek (68.).

Die Österreicher hatten vor der Pause etwas mehr vom Spiel, schlugen daraus aber kein Kapital. Nach davor 13 ungeschlagenen Partien in der EM-Qualifikation setzte es für die ÖFB-Auswahl wieder einmal eine Niederlage. Die nächste Begegnung in Gruppe G steht für Österreich am Sonntag (18.00 Uhr MEZ/live ORF eins) in Haifa gegen Israel auf dem Programm.